BPOL-HB: Gepäckdiebe im Zug festgenommen

Bremen (ots) - Regionalexpress Bremen - Bremerhaven, 29.12.2020

Zivilfahnder der Bundespolizeiinspektion Bremen haben zwei mutmaßliche Diebe in einem Regionalexpress nach Bremerhaven auf frischer Tat festgenommen. Die 17-jährige...

BPOL-HB: Gepäckdiebe im Zug festgenommen
Symbolbild
Bremen (ots) - Regionalexpress Bremen - Bremerhaven, 29.12.2020

Zivilfahnder der Bundespolizeiinspektion Bremen haben zwei mutmaßliche Diebe in einem Regionalexpress nach Bremerhaven auf frischer Tat festgenommen. Die 17-jährigen nordafrikanischen Jugendlichen werden beschuldigt, sich durch Umsetzen auf verschiedenen Sitzen einem 60-jährigen Fahrgast angenähert zu haben, bis einer im vermeintlich günstigen Augenblick dessen Tasche unter dem Sitz zu sich zog: In diesem Moment griffen die Bundespolizisten ein. Am Bahnhof Osterholz-Scharmbeck war die Fahrt für das Duo beendet - mit Strafanzeigen wurden die Jugendlichen entlassen.

Die Bundespolizeiinspektion Bremen warnt in diesem Zusammenhang erneut vor Taschendieben, auch wenn Züge zurzeit geringer frequentiert werden: Die beiden waren den Zivilfahndern bereits im Bremer Hauptbahnhof aufgefallen, als sie sich mehrfach Reisenden näherten, die geöffnete Handtaschen auf dem Rücken trugen oder Gepäck unbeaufsichtigt abgestellt hatten.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Bremen
Pressesprecher
Holger Jureczko
Telefon: 0421 16299-604 o. Mobil: 0173 678 3390
E-Mail: [email protected]
www.bundespolizei.de
Twitter: https://twitter.com/bpol_nord


Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Bremen, übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/494548