Eifelkrimi-Autor Jacques Berndorf verstorben

Eifelkrimi-Autor Jacques Berndorf verstorben
Symbolbild / Eifelkrimi-Autor Jacques Berndorf verstorben
Mainz/Trier (ots) -

Recherche des Südwestrundfunks (SWR) nach einer Information des Verlegers Ralf Kramp

Der bekannte Eifelkrimi-Autor Jacques Berndorf ist tot. Wie sein Verleger Ralf Kramp dem Südwestrundfunk (SWR) bestätigte, ist Berndorf am gestrigen 3. Juli 2022 im Alter von 85 Jahren verstorben.1936 als Michael Preute in Duisburg geboren, bricht er Gymnasium und Medizinstudium ab, um Journalist zu werden. 1984 zieht Preute in die Eifel und macht unter seinen Pseudonym Jacques Berndorf, welches er nach einem kleinen Dorf nahe Hillesheim wählt, den Eifelkrimi groß. 23 Romane rund um seinen Ermittler Siggi Baumeister erscheinen und werden mehr als sechs Millionen Mal verkauft. Hinzu kommen weitere Krimis und Sachbücher. 2019 hatte Jacques Berndorf erklärt, mit dem Schreiben aufzuhören. Zuletzt lebte er zurückgezogen in der Vulkaneifel.

Mit Berndorf ist ein "Aushängeschild der Eifel" verstorben. Seine Romane sind nicht nur von der Biografie des Autors durchdrungen, sie sind allesamt Liebeserklärungen an seine Wahlheimat.

Informationen auch auf: https://www.swr.de/swraktuell/rheinland-pfalz/trier/nachruf-jacques-berndorf-100.html

Pressekontakt: Sibylle Schreckenberger, Tel. 06131 929-32755, [email protected]


Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/5055d5