FW Bremerhaven: Tauchunfall im Kreidesee Hemmoor, Taucher der Feuerwehr Bremerhaven zur richtigen Zeit am richtigen Ort

Hemmoor (ots) - Um 17:44 Uhr wurde der Regionalleitstelle in Bremerhaven ein Tauchunfall im Kreidesee in Hemmoor gemeldet. Aus noch ungeklärter Ursache hatte ein Sporttaucher einen Notaufstieg aus über 30 Metern Tiefe vollzogen.
Umgeh...

FW Bremerhaven: Tauchunfall im Kreidesee Hemmoor, Taucher der Feuerwehr Bremerhaven zur richtigen Zeit am richtigen Ort
Bild 2 Quelle: (ots/Feuerwehr Bremerhaven)
Hemmoor (ots) - Um 17:44 Uhr wurde der Regionalleitstelle in Bremerhaven ein Tauchunfall im Kreidesee in Hemmoor gemeldet. Aus noch ungeklärter Ursache hatte ein Sporttaucher einen Notaufstieg aus über 30 Metern Tiefe vollzogen.
Umgehend konnte die Leitstelle den Taucherlehrgang der Berufsfeuerwehr Bremerhaven alarmieren der in diesen Tagen dort neue Rettungstaucher für die Seestadtfeuerwehr ausbildet.
Die Kollegen, darunter zwei Lehrtaucher, konnten somit binnen kürzester Zeit und mit notfallmedizinischem Equipment ausgerüstet zum Unfallort am so genannten "Einstieg 3" eilen. Nach medizinischer Erstversorgung und Stabilisierung des Verunfallten durch die Notfallsanitäter der bremerhavener Tauchergruppe, wurde dieser in einem Boot zu einem anderen "Einstieg" transportiert, da der landseitige Zugang zum Unfallort mit seinen steilen Treppen für eine Übergabe an den Rettungsdienst sehr schlecht geeignet war. Die darauf folgende Untersuchung durch den Notarzt und einen telefonisch zugeschalteten Mediziner der auf Tauchunfälle spezialisiert ist führte dazu, dass der Verunfallte zur weiteren Beobachtung und Versorgung in ein Krankenhaus transportiert wurde. Dem alarmierten Rettungshubschrauber und der Druckkammer für Tauchunfälle konnte Endwarnung gemeldet werden.
Im Anschluss wurden noch die beiden Tauchkollegen des verunfallten durch den Rettungsdienst und den Notarzt untersucht, da diese aufgrund des Notaufstiegs ihres Tauchpartners ebenfalls sehr zügig aufgetaucht waren.

Rückfragen bitte an:

Kürzel: CRA

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Feuerwehr Bremerhaven

einsatzbezogene Pressearbeit:
Einsatzleitdienst
Telefon: +49 (0) 471 - 95897 0 (24/7)

allgemeine Presseanfragen:
Sprecher der Feuerwehr
Telefon: +49 (0) 471 - 590 1312
E-Mail: [email protected]


Original-Content von: Feuerwehr Bremerhaven, übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/4b749b