FW-HB: Feuer in Linienbus: Heck komplett ausgebrannt

Bremen-Vegesack (ots) - "Anfahrt auf Sicht" hieß es am Montagmorgen, 12.04.2021, für die Kräfte der Feuer- und Rettungswache 6. Wenige 100 Meter Luftlinie von der Wache in Bremen-Nord entfernt, brannte auf der A270 ein Linienbus. Glückl...

FW-HB: Feuer in Linienbus: Heck komplett ausgebrannt
Symbolbild
Bremen-Vegesack (ots) - "Anfahrt auf Sicht" hieß es am Montagmorgen, 12.04.2021, für die Kräfte der Feuer- und Rettungswache 6. Wenige 100 Meter Luftlinie von der Wache in Bremen-Nord entfernt, brannte auf der A270 ein Linienbus. Glücklicherweise befand sich das Fahrzeug auf einer sogenannten Leerfahrt, transportierte also keine Passagiere.

Um 9:18 Uhr ging der Notruf in der Feuerwehr- und Rettungsleitstelle ein. In Höhe Vegesack-Mitte stoppte ein Linienbus auf der A270, es schlugen Flammen aus dem Heck. Die Kolleg:innen der Leitstelle alarmierten die Kräfte der Wachen 5 und 6, der Freiwilligen Feuerwehr Bremen-Schönebeck sowie des stadtbremischen Rettungsdienstes.

Als die Fahrzeuge der Wache 6 nur wenige Augenblicke nach der Alarmierung am Einsatzort eintrafen, stand der Motorraum des Gelenkbusses in Flammen, das Feuer breitete sich am Heck schnell auf den Passagierraum aus. Zunächst bekämpften zwei Trupps unter Atemschutz den Brand. Über ein Tanklöschfahrzeug und mit Unterstützung der FF Schönebeck wurde die Löschwasserversorgung sichergestellt.

Für die Brandbekämpfung mussten Seitenteile des Busses demontiert werden. Diese Maßnahme und der Einsatz von Schaummittel brachten letztlich den Löscherfolg. Insgesamt kamen 35 Kräfte zum Einsatz, drei Trupps waren unter Atemschutz vorgegangen.

Nach zirka einer Stunde war der Einsatz beendet.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Bremen
Pressestelle
Christian Patzelt
Telefon: 0421 3030 0
E-Mail: [email protected]
Internet: https://www.feuerwehr.bremen.de
Twitter: https://twitter.com/FeuerwehrHB
Instagram: https://www.instagram.com/feuerwehr.bremen
YouTube: https://www.youtube.com/channel/UCxztq8Jfpb0cy9nidIdb4rg


Original-Content von: Feuerwehr Bremen, übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/4a9159