FW-LK Leer: Schwerer Verkehrsunfall auf der Deichstraße

Leer (ots) - Am späten Donnerstagnachmittag ist es auf der Deichstraße in Leer zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Ein Peugeot und ein Mercedes waren im Kreuzungsbereich der Konrad-Zuse und Deichstraße schwer kollidiert. Der Merce...

FW-LK Leer: Schwerer Verkehrsunfall auf der Deichstraße
. Quelle: (ots/Feuerwehr Landkreis Leer)
Leer (ots) - Am späten Donnerstagnachmittag ist es auf der Deichstraße in Leer zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Ein Peugeot und ein Mercedes waren im Kreuzungsbereich der Konrad-Zuse und Deichstraße schwer kollidiert. Der Mercedes wurde durch die Wucht des Unfalls in den Graben geschleudert.

Nach ersten Meldungen war von einer eingeklemmten Person die Rede, weswegen neben dem Rettungsdienst auch die Feuerwehr alarmiert wurde. Beim Eintreffen der Feuerwehr waren alle Personen bereits durch den Rettungsdienst versorgt. Keiner war eingeklemmt.

Die Aufgabe der Feuerwehr bestand daher nur noch in der Sicherstellung des Brandschutzes und Unterstützung der Polizei bei der Absicherung der Unfallstelle. Die Einsatzkräfte klemmten die Batterien beider Unfallfahrzeuge ab und übergaben die Einsatzstelle der Polizei.

Ermittlungen zum Unfallgeschehen wurden aufgenommen. Zu den beteiligten Personen und deren Verletzungen können zurzeit keine Angaben gemacht werden. Für die Feuerwehr war der Einsatz nach rund einer Dreiviertelstunde wieder beendet.

++ 12.03.2020 - 17:02 ++ ++ Leer - Deichstraße ++

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Landkreis Leer
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Dominik Janßen
Telefon: 0491/21371-11
Mobil: 0174/1777010
E-Mail: [email protected]
http://kreisfeuerwehr-leer.de


Original-Content von: Feuerwehr Landkreis Leer, übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/455e0a