POL-AUR: Norden - Autoreifen beschädigt +++ Greetsiel - Auto beschädigt +++ Aurich - Betrunken gefahren +++ Aurich/Kirchdorf - Autofahrerin verletzt +++ Norderney - Unfallflucht

POL-AUR: Norden - Autoreifen beschädigt +++ Greetsiel - Auto beschädigt +++ Aurich - Betrunken gefahren +++ Aurich/Kirchdorf - Autofahrerin verletzt +++ Norderney - Unfallflucht
Symbolbild
Landkreis Aurich (ots) -

Kriminalitätsgeschehen

Norden - Autoreifen beschädigt

In Norden haben Unbekannte am Wochenende die Reifen eines Autos beschädigt. Zwischen Samstag, 8.30 Uhr, und Montag, 8.30 Uhr, zerstachen die Täter nach ersten Erkenntnissen alle vier Reifen eines Mazda 3 in der Danziger Straße. Sachdienliche Hinweise auf die Verursacher nimmt die Polizei Norden entgegen unter Telefon 04931 9210.

Greetsiel - Auto beschädigt

In Greetsiel wurde am Montag ein VW Touareg beschädigt. Auf einer Auffahrt in der Peter-Barfs-Straße zerstörten bislang Unbekannte die Seitenscheiben des dort geparkten Pkw. Die Tatzeit erstreckt sich von 16.30 Uhr bis 17.20 Uhr. Hinweise nimmt die Polizei entgegen unter Telefon 04931 9210.

Verkehrsgeschehen

Aurich - Betrunken gefahren

Eine Autofahrerin war am Montag alkoholisiert in Aurich unterwegs. Die 35 Jahre alte Frau fuhr nach ersten Erkenntnissen gegen 21.10 Uhr auf der Esenser Straße in Richtung Sandhorst. Hierbei kam sie offenbar von ihrer Fahrspur ab und überfuhr eine Verkehrsinsel. Sie kollidierte mit einem Verkehrszeichen und fuhr mit ihrem beschädigten Auto zunächst weiter, bis die Polizei sie anhielt. Die Beamten stellten fest, dass die 35-Jährige alkoholisiert war. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von mehr als zwei Promille. Der Frau wurde eine Blutprobe entnommen. Ihr Führerschein wurde sichergestellt. Es wurden entsprechende Strafanzeigen gefertigt.

Aurich/Kirchdorf - Autofahrerin verletzt

Eine 18 Jahre alte Autofahrerin ist in der Nacht zu Dienstag bei einem Verkehrsunfall verletzt worden. Die Heranwachsende fuhr gegen 0.40 Uhr mit ihrem Opel auf dem Hohen Weg in Kirchdorf. In Höhe der Einmündung Zum Haxtumerfeld kam sie nach bisherigem Erkenntnisstand nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr über ein Feld in einen Straßengraben. Die Auricherin wurde leicht verletzt und mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. An dem Fahrzeug entstand Sachschaden im vierstelligen Euro-Bereich. Es musste von einem Abschleppunternehmen aus dem Graben gezogen werden.

Norderney - Unfallflucht

Zu einer Unfallflucht kam es am Wochenende auf Norderney. An der Kreuzung Emsstraße/Jadestraße touchierte ein bislang Unbekannter vermutlich beim Vorbeifahren einen dort geparkten BMW X3. Ohne eine Regulierung zu ermöglichen, setzte der Verursacher seine Fahrt fort. Der Vorfall ereignete sich zwischen Freitag, 18.45 Uhr, und Montag, 14.30 Uhr. Hinweise nimmt die Polizei Norderney entgegen unter Telefon 04932 92980.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Pressestelle
Wiebke Baden
Telefon: 04941 606104
E-Mail: [email protected]
http://www.pi-aur.polizei-nds.de


Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/4cb257