POL-AUR: Pressemeldung der Polizeiinspektion Aurich/Wittmund v. 30.06.2020

Aurich/Wittmund (ots) - Altkreis Aurich Kriminalitätsgeschehen

Wiesmoor - Versicherungskennzeichen gestohlen Am letzten Freitag wurde auf einem Parkplatz des Kaufhauses Behrends von einem dort abgestellten Roller das Versicherung...

POL-AUR: Pressemeldung der Polizeiinspektion Aurich/Wittmund v. 30.06.2020
Symbolbild
Aurich/Wittmund (ots) - Altkreis Aurich Kriminalitätsgeschehen

Wiesmoor - Versicherungskennzeichen gestohlen Am letzten Freitag wurde auf einem Parkplatz des Kaufhauses Behrends von einem dort abgestellten Roller das Versicherungskennzeichen 644RTJ gestohlen. Der Diebstahl erfolgte in der Zeit zwischen 18.15 und 18.45 Uhr. Hinweise zur Aufklärung der Tat nimmt die Polizeistation in Wiesmoor unter 04944/9169110 entgegen.

Wiesmoor - Vorderes Kennzeichen entwendet In der Nacht zu Montag entwendeten bislang Unbekannte von einem Grundstück im Eichenweg das vordere Kennzeichen, AUR-VP 579, von einem dort abgestellten Fahrzeug. Hinweise zur Aufklärung des Diebstahls und dem Verbleib des Kennzeichens nimmt die Polizei in Wiesmoor unter 04944/9169110 entgegen.

Verkehrsgeschehen

Aurich/Egels - Aufgefahren und davon Am letzten Donnerstag, den 25. Juni, gegen 15.00 Uhr, ereignete sich im Einmündungsbereich Egelser Straße, Ecke Heerenkamp, ein Zusammenstoß zweier Fahrzeuge. Beteiligt war ein roter VW Tiguan. Als das Fahrzeug an der Unfallstelle stand, fuhr ein bislang unbekannter Autofahrer/In auf den stehenden Tiguan auf. Anschließend entfernte sich das Fahrzeug. Der Verursacher/in entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern. Das flüchtige Auto soll weiß gewesen sein und es handelt sich nach Zeugenaussagen um einen SUV. Die Polizei ermittelt wegen Verkehrsunfallflucht. Zeugen sowie Personen, die Hinweise zu dem flüchtigen Fahrzeug geben können, werden gebeten, sich bei der Auricher Polizei unter 04941/606-215 zu melden.

Aurich/Wallinghausen - Unfallflucht auf Parkplatz Auf dem Parkplatz der Sparkassenfiliale im Heerenkamp kam es am Montag, zwischen 08.30 und 14.00 Uhr zu einer Unfallflucht. Vermutlich beim Ausparken wurde dabei ein Audi A3 angefahren und beschädigt. Der Unfallbeteiligte verließ die Unfallstelle, ohne sich um die Pflichten als Unfallbeteiligter zu kümmern. Ein Verfahren wegen Verkehrsunfallflucht ist die Folge. Die Polizei bittet Unfallzeugen sich bei der Auricher Polizei unter 04941/606-215 zu melden.

Altkreis Norden

Verkehrsgeschehen

Upgant-Schott - Polizei sucht flüchtigen Opel Am gestrigen Montagabend befuhr ein 53-jähriger Autofahrer mit seinem VW Polo den Siegelsumer Moorweg in Richtung Bundesstraße. Nach seinen Angaben musste er einem entgegenkommenden Pkw ausweichen, weil der Fahrer/in zu weit links fuhr. Der Polo-Fahrer wich daraufhin auf die Berme aus, verlor die Kontrolle über das Fahrzeug und kam in einem Entwässerungsgraben zum Stehen. Dabei erlitt der 53-Jährige leichte Verletzungen und am Pkw entstand Sachschaden. Das entgegenkommende Fahrzeug fuhr einfach weiter. Dabei soll es sich um einen roten Opel Corsa gehandelt haben. Unfallzeugen sowie der Fahrer/in des flüchtigen Opel werden gebeten, sich bei der Polizei in Norden unter 04931/921-0 zu melden.

Landkreis Wittmund

Kriminalitätsgeschehen

Esens - Hifi-Anlage mitgenommen Am Sonntagnachmittag durchwühlten zwei bislang unbekannte Männer einen Sperrmüllhaufen, der auf einer Auffahrt in der Graf-Edzard-Straße zwecks Abfuhr stand. Die Männer nahmen sich einige Sachen mit. Vermutlich betraten die Unbekannten auch die unverschlossene Garage auf dem Grundstück und entwendeten dort eine Hifi-Kompaktanlage. Die Unbekannten werden auf ca. 40 Jahre geschätzt und vom Aussehen als Südosteuropäer beschrieben. Die gesuchten Personen sowie Zeugen, die Hinweise auf ihre Identität geben können, werden gebeten, sich bei der Polizeistation in Esens unter 04971/92718110 zu melden.

Esens - Einbruch in Verwaltungsgebäude In der Nacht zu Montag wurde in das Verwaltungsgebäude eines Pflegeheimes in der Straße Flack eingestiegen. Anschließend wurden weitere Innentüren aufgebrochen und die Räumlichkeiten durchsucht. Die Einbrecher flüchteten mit einem kleinen Tresor. Wer etwas Tatrelevantes gesehen hat bzw. Hinweise zur Aufklärung der Tat geben kann, möge sich bei der Polizeistation in Esens unter 04971/92718110 melden.

Esens - Blockhütte aufgebrochen In der Nacht zu Montag brachen bislang Unbekannte eine Blockhütte in der Norder Straße in Esens auf. In der Hütte befanden sich zur Tatzeit diverse Gastronomiegeräte einer Pizzeria. Es handelte sich um ausgesonderte Küchengeräte. Täterhinweise werden an die Polizei in Esens unter 04971/92718110 erbeten.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Sabine Kahmann
Telefon: 04941 / 606-104
E-Mail: [email protected]
http://www.pi-aur.polizei-nds.de


Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/46c944