POL-Bremerhaven: 21-Jähriger versucht sich Verkehrskontrolle zu entziehen

Bremerhaven (ots) - Jeder Schluck Alkohol ist für Fahranfänger einer zu viel: Diese Erfahrung musste ein 21-jähriger Autofahrer aus Bremerhaven machen. Eine Streifenwagenbesatzung wurde am frühen Sonntagmorgen, 24. Januar, auf einen Pkw...

POL-Bremerhaven: 21-Jähriger versucht sich Verkehrskontrolle zu entziehen
Symbolbild
Bremerhaven (ots) - Jeder Schluck Alkohol ist für Fahranfänger einer zu viel: Diese Erfahrung musste ein 21-jähriger Autofahrer aus Bremerhaven machen. Eine Streifenwagenbesatzung wurde am frühen Sonntagmorgen, 24. Januar, auf einen Pkw mit aufgeblendeten Scheinwerfern aufmerksam, der ihnen in der Daimlerstraße entgegenkam. Die Beamten entschlossen sich bei dem Fahrzeug eine Verkehrskontrolle durchzuführen. Als der 21-jährige Skoda- Fahrer dieses bemerkte, versuchte er sich einer Kontrolle zu entziehen. Er bog unmittelbar vor dem Streifenwagen auf einen Parkplatz ab, stieg aus seinem Fahrzeug aus und flüchtete mit zwei Mitfahrern. Die Polizei suchte im Nahbereich nach dem Fahrer und konnte ihn kurz darauf mit seinen Freunden in der Schiffdorfer Chaussee antreffen. Auf Nachfrage gab der 21-Jährige, der sich noch in der Probezeit befindet an, Alkohol getrunken zu haben. Ein Atemalkoholtest bestätigte seine Aussage. Für Fahranfänger gilt in der Probezeit ein absolutes Alkoholverbot am Steuer. Gegen den 21-Jährigen wurde ein Verfahren (Führen eines Fahrzeuges unter Alkoholeinfluss) eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bremerhaven
Seda Demir-Göncü
Telefon: 0471 953-1402
E-Mail: [email protected]
https://www.polizei.bremerhaven.de/


Original-Content von: Polizei Bremerhaven, übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/498d68