POL-Bremerhaven: Motorrollerfahrerin übersehen

Bremerhaven (ots) - Am frühen Freitagmorgen (04.09.2020) übersah der Fahrer eines Kleintransporters (Pkw) beim Abbiegen von der Spadener Straße in die Stresemannstraße eine Motorrollerfahrerin, die auf der Stresemannstraße fuhr. Die Fr...

POL-Bremerhaven: Motorrollerfahrerin übersehen
Symbolbild
Bremerhaven (ots) - Am frühen Freitagmorgen (04.09.2020) übersah der Fahrer eines Kleintransporters (Pkw) beim Abbiegen von der Spadener Straße in die Stresemannstraße eine Motorrollerfahrerin, die auf der Stresemannstraße fuhr. Die Frau verlor die Kontrolle über den Roller und stürzte. Sie wurde verletzt ins Krankenhaus gebracht. Die polizeilichen Ermittlungen dauern derzeit an. Hinweise werden unter der Telefonnummer 953-3144 erbeten.

Der 34-jährige Autofahrer fuhr aus der Spadener Straße kommend stadteinwärts nach links in die Stresemannstraße. Die 47-jährige Rollerfahrerin befuhr die Stresemannstraße in Richtung Stadthalle. Erst im Rückspiegel bemerkte der Autofahrer den Sturz der Rollerfahrerin. Nach ersten Zeugenaussagen hatte er die Frau beim Abbiegevorgang übersehen. Zu einer Berührung der Fahrzeuge kam es offensichtlich nicht. Der entstandene Schaden blieb relativ gering.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bremerhaven
Michael Rißmüller
Telefon: 0471/ 953 - 1405
E-Mail: [email protected]
https://www.polizei.bremerhaven.de/


Original-Content von: Polizei Bremerhaven, übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/47af90