POL-Bremerhaven: Radfahrer stürzt auf Motorhaube

Bremerhaven (ots) - Unter Alkoholeinfluss mit dem Fahrrad unterwegs.

Am Donnerstagabend, 4.3.2021, stürzte ein 47-jähriger Radfahrer vor einer Ampel auf die Motorhaube eines Autos. Der angetrunkene Radfahrer blieb unverletzt. Ei...

POL-Bremerhaven: Radfahrer stürzt auf Motorhaube
Symbolbild
Bremerhaven (ots) - Unter Alkoholeinfluss mit dem Fahrrad unterwegs.

Am Donnerstagabend, 4.3.2021, stürzte ein 47-jähriger Radfahrer vor einer Ampel auf die Motorhaube eines Autos. Der angetrunkene Radfahrer blieb unverletzt. Eine Polizeistreife, die während der Streifenfahrt auf das Unfallgeschehen in der Hafenstraße aufmerksam wurde, ordnete eine Blutentnahme beim Radfahrer an und stellte sein Fahrrad sicher. Am Auto entstanden Schäden in niedriger vierstelliger Höhe, ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs wurde gegen den 47-Jährigen eingeleitet.

Gegen 19.30 Uhr befuhr ein Autofahrer die Hafenstraße nördlich in Richtung Lange Straße. An der Kreuzung Hafenstraße/Melchior-Schwoon-Straße/Eupener Straße musste der Fahrer an einer roten Ampel stoppen. Rechts neben dem Auto näherte sich ein Radfahrer und bremste ebenfalls. Am Ende des Bremsvorganges verlor der Zweiradfahrer das Gleichgewicht und stürzte auf die Motorhaube und gegen den Kotflügel des Autos. Bei dem Zusammenstoß wurde der Kotflügel eingedrückt und es entstanden Lackkratzer auf der Motorhaube. Der 23-jährige Autofahrer blieb unverletzt.

Schnell wurde deutlich, dass der Fahrradfahrer unter erheblichem Einfluss alkoholischer Getränke stand. Seine Atemluft roch nach Alkohol, Aussprache und Gang waren stark eingeschränkt. Großes Glück hatte der Mann, dass er auf ein stehendes Auto stürzte und nicht vor ein fahrendes Fahrzeug geriet.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bremerhaven
Michael Rißmüller
Telefon: 0471/ 953 - 1405
E-Mail: [email protected]
https://www.polizei.bremerhaven.de/


Original-Content von: Polizei Bremerhaven, übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/4a1879