POL-Bremerhaven: Schlafwandler wird zum Einbrecher

Bremerhaven (ots) - Nächtlicher Polizeieinsatz

Wieder einmal wurde die Bremerhavener Polizei in der vergangenen Nacht zu einem Einsatz der besonderen Art gerufen. Was sich zunächst als nächtliches Einbruchsgeschehen darstellte,...

POL-Bremerhaven: Schlafwandler wird zum Einbrecher
Symbolbild
Bremerhaven (ots) - Nächtlicher Polizeieinsatz

Wieder einmal wurde die Bremerhavener Polizei in der vergangenen Nacht zu einem Einsatz der besonderen Art gerufen. Was sich zunächst als nächtliches Einbruchsgeschehen darstellte, war tatsächlich der Versuch eines Schlafwandlers, zurück in die eigene Wohnung zu gelangen. Letztendlich konnte der 36-jährige Betroffene die restliche Nacht im eigenen Bett verbringen.

Kurz vor Mitternacht hatten Anwohner der Elbestraße die Polizei über einen vermeintlichen Einbrecher informiert, der mit Hilfe eines Deko-Maulwurfes aus Metall versuchte, eine Wohnungstür im Mehrfamilienhaus gewaltsam zu öffnen. Schnell waren die Einsatzkräfte am Ort, konnten den Tatverdächtigen ermitteln und den Sachverhalt aufklären.

Der 36-Jährige war aus der Wohnung heraus ins Treppenhaus schlafgewandelt. Die Wohnungstür hatte er dabei ordnungsgemäß hinter sich zugezogen. Nun erwachte der Mann und scheiterte bei dem Versuch, seine Lebenspartnerin mit Klingeln und Klopfen auf sich aufmerksam zu machen. Aus Verzweiflung griff er zum besagten Deko-Maulwurf aus Metall und versuchte damit die Tür zu öffnen. Vor dem Eintreffen der Einsatzkräfte hatte die Mitbewohnerin die ungewohnten Geräusche vernommen, öffnete die Wohnungstür und ließ den Mann ein. Glücklicherweise war außer den hoffentlich geringen Beschädigungen an Haustür und Maulwurf kein weiterer Schaden entstanden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bremerhaven
Michael Rißmüller
Telefon: 0471/ 953 - 1405
E-Mail: [email protected]
https://www.polizei.bremerhaven.de/


Original-Content von: Polizei Bremerhaven, übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/48e13c