POL-BS: Trickbetrüger erbeuten mehrere Tausend Euro

POL-BS: Trickbetrüger erbeuten mehrere Tausend Euro
Symbolbild
Braunschweig (ots) -

Braunschweig, Innenstadt,

19.05.2022, 17.30 Uhr

Trickbetrüger gaben sich als Bankmitarbeiter und Polizeibeamte aus und erbeuteten mehrere Tausend Euro.

Am Donnerstag erhielt eine 83-jährige Braunschweigerin einen Anruf. Ein vermeintlicher Bankmitarbeiter machte sie darauf aufmerksam, dass in der Bank versehentlich Falschgeld ausgegeben wurde. Das Falschgeld würde von Polizeibeamten abgeholt werden. Die Braunschweigerin legte daraufhin mehrere Tausend Euro in einen Briefumschlag und übergab diesen an zwei falsche Polizeibeamte, die kurz darauf bei ihr erschienen.
Später wurde die Frau misstrauisch und informierte die Polizei.

Am Donnerstag gab es insgesamt 13 weitere versuchte Taten im Stadtgebiet Braunschweig. Hier gelang es den Tätern jedoch nicht, die Angerufenen zu überzeugen.

Die Polizei wird Sie niemals um Wertgegenstände oder Bargeld bitten. Wenn Sie sich in einer Situation unsicher sind, rufen Sie Nachbarn oder Familienangehörige dazu.
Informieren Sie umgehend die Polizei.

Rückfragen bitte an:

Polizei Braunschweig
PI Braunschweig, Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 0531/476-3032, -3033 und 3034
E-Mail: [email protected]
http://www.polizei-braunschweig.de


Original-Content von: Polizei Braunschweig, übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/4fc2df