POL-CUX: Medieninformation der Polizeiinspektion Cuxhaven vom 26. September 2020

Cuxhaven (ots) - Medieninformation der Polizeiinspektion Cuxhaven vom 26. September 2020

++++++++++

Verkehrsunfall mit Flucht auf der A 27

BAB 27. Gemarkung Uthlede. Am Freitagnachmittag, den 25. September 2020...

POL-CUX: Medieninformation der Polizeiinspektion Cuxhaven vom 26. September 2020
Symbolbild
Cuxhaven (ots) - Medieninformation der Polizeiinspektion Cuxhaven vom 26. September 2020

++++++++++

Verkehrsunfall mit Flucht auf der A 27

BAB 27. Gemarkung Uthlede. Am Freitagnachmittag, den 25. September 2020, befuhr ein 44-jähriger aus Visbek gegen 17.40 Uhr mit seinem Sattelzug die A 27 in Richtung Cuxhaven. In Höhe der Anschlussstelle Uthlede kam er nach rechts von der Fahrbahn ab, prallte gegen die Seitenschutzplanke und beschädigte diese. Anschließend setzte er seine Fahrt unerlaubt fort. Fahrzeug und Fahrzeugführer konnten im Rahmen der Fahndung ermittelt werden. Unfallursächlich dürfte ein sogenannter Sekundenschlaf gewesen sein. Entsprechende Ermittlungsverfahren wurden eingeleitet.

++++++++++

Fahren ohne Fahrerlaubnis und falsche Personalienangabe

Lunestedt. Der Fahrer eines Lkw (3,5 t) konnte am Freitagabend, den 25. September 2020, auf der K 44 in Deelbrügge während einer Polizeikontrolle keinen Führerschein vorweisen und gab falsche Personalien an. Hintergrund des 20-jährigen Beverstedters war, dass er nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war und der Kleintransporter ohne Kenntnis des Berechtigten genutzt wurde. Der Beschuldigten durfte anschließend zu Fuß weiterlaufen, während die Fahrzeugschlüssel sichergestellt wurden. Zudem wurde gegen den Wiederholungstäter ein weiteres Strafverfahren eingeleitet.

++++++++++

Verlorener Ackerpflug und erhebliche Fahrbahnreparaturen

Lunestedt. Der 48-jährige Lunestedter, Fahrer einer landwirtschaftlichen Zugmaschine, verlor am Samstagmorgen aufgrund eines technischen Defektes während der Fahrt auf der K 45, zwischen Lunestedt und Heerstedt, ein landwirtschaftliches Anbaugerät. Der mitgeführt Pflug schlug auf die Fahrbahn und beschädigte die Fahrbahndecke über eine Länge von ca. 10m. In der Fahrbahn entstanden Risse und ein Loch. Die Gefahrenstelle wurde durch Mitarbeiter der Straßenmeisterei Hagen abgesichert und ausgebessert. Die Fahrbahn der K 45 war für ca. vier Stunden einseitig gesperrt. Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 4.000,- Euro.

++++++++++

Verkehrsunfallflucht mit Zeugenaufruf

Schiffdorf. Bereits am Mittwoch, den 23. September 2020, beschädigte ein bislang unbekannter Fahrzeugführer gegen 09.50 Uhr mit seinem Fahrzeug einen auf dem Parkplatz der Kindertagesstätte in der Brameler Straße abgestellten Pkw Skoda einer 35-jährigen Schiffdorferin. Der Verursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Der Schaden beträgt ca. 700,- Euro.

Zeugen werden gebeten, sich bitte bei der Polizei in Schiffdorf, Tel. 04706/9480, oder jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.

++++++++++

Versuchter Einbruchdiebstahl aus Mehrfamilienhaus und Tageswohnungseinbruch in Einfamilienhaus in Hemmoor

Hemmoor. In dem Zeitraum von Sonntag, den 20. September 2020, auf Freitag, den 25. September 2020, bis 19.00 Uhr, drangen bislang unbekannte Täter in ein unbewohntes Mehrfamilienhaus in der Mühlenstraße ein. Diebesgut wurde dabei nicht erlangt.

Des Weiteren drangen unbekannte Täter in dem Zeitraum von Donnerstag, den 24. September, 18.30 Uhr, auf Freitag, den 25. September 2020, 16.30 Uhr, gewaltsam in Einfamilienhaus in der Straße "An der Pferdebahn" ein und entwendeten Diebesgut. Zum jetzigen Zeitpunkt der Ermittlungen steht die Gesamtschadenshöhe noch nicht fest.

Gesucht werden Zeugen, die sich bitte bei der Polizei in Hemmoor, Tel. 04771/6070, oder jeder anderen Polizeidienststelle melden mögen.

++++++++++

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven
Lars Tiedemann
Telefon: 04721/573-112
Werner-Kammann-Straße 8
27472 Cuxhaven
http://ots.de/PI0z7T


Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/47fd7b