POL-DEL: Autobahnpolizei Ahlhorn: Alkoholisierter Pkw-Fahrer verursacht einen Verkehrsunfall auf der Autobahn 29 in der Gemeinde Hatten

Delmenhorst (ots) - Ein alkoholisierter Pkw-Fahrer hat am Sonntag, 22. Januar 2023, gegen 20:10 Uhr, einen Verkehrsunfall auf der Autobahn 29 verursacht und sich anschließend vom Unfallort entfernt. Ein aufmerksamer Verkehrsteilnehmer beob...

Jan 23, 2023 - 09:01
 0  1
POL-DEL: Autobahnpolizei Ahlhorn: Alkoholisierter Pkw-Fahrer verursacht einen Verkehrsunfall auf der Autobahn 29 in der Gemeinde Hatten
Symbolbild
Delmenhorst (ots) -

Ein alkoholisierter Pkw-Fahrer hat am Sonntag, 22. Januar 2023, gegen 20:10 Uhr, einen Verkehrsunfall auf der Autobahn 29 verursacht und sich anschließend vom Unfallort entfernt. Ein aufmerksamer Verkehrsteilnehmer beobachtete den Unfall und verständigte die Polizei.

Der 54-jährige Mann aus Oldenburg wollte mit einem SUV an der Anschlussstelle Sandkrug auf die Autobahn 29 in Richtung Wilhelmshaven auffahren. Aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit kam er zunächst in einer Linkskurve nach rechts und anschließend in einer Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab. In beiden Fällen kam es zur Kollision mit Schutzplanken. Trotzdem setzte der Mann die Fahrt fort. Der Zeuge folgte dem SUV und ermöglichte so eine Kontrolle des Verursachers im Stadtgebiet von Oldenburg. Er roch deutlich nach Alkohol. Sein Pkw wies erhebliche Unfallspuren auf. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,77 Promille. Die Entnahme einer Blutprobe war erforderlich, sein Führerschein wurde beschlagnahmt.

Bei der Überprüfung der Anschlussstelle Sandkrug konnten Verfärbungen der Schutzplanken und zwei beschädigte Leitpfosten festgestellt werden. Auf dem Beschleunigungsstreifen fanden die Beamten ein Kennzeichen vom SUV, das nach den Zusammenstößen vom Pkw abgefallen war. Gegen den 54-Jährigen wird wegen Trunkenheit im Straßenverkehr und unerlaubten Entfernens vom Unfallort ermittelt.

Rückfragen bitte an:

Albert Seegers
Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle
Telefon: 04221-1559104
E-Mail: [email protected]
Internet: www.polizei-delmenhorst.de


Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch, übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/52bf17

What's Your Reaction?

like

dislike

love

funny

angry

sad

wow