POL-DEL: Autobahnpolizei Ahlhorn: Fahrer eines Kleintransporters gibt sich als sein eigener Bruder aus, um Fahren ohne Fahrerlaubnis zu vertuschen (Autobahn 28, Bereich der Gem. Hatten)+++

POL-DEL: Autobahnpolizei Ahlhorn: Fahrer eines Kleintransporters gibt sich als sein eigener Bruder aus, um Fahren ohne Fahrerlaubnis zu vertuschen (Autobahn 28, Bereich der Gem. Hatten)+++
Symbolbild
Delmenhorst (ots) -

Am Mittwoch, 22. Juni 2022, gegen 11:50 Uhr, kontrollierten Beamte der Autobahnpolizei einen 44-jährigen Fahrer eines Kleintransporters, der zuvor auf der Autobahn 28, zwischen den Anschlussstellen Hude und Hatten, in Fahrtrichtung Oldenburg unterwegs war. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass der 44-Jährige aus Buxtehude nicht die Person war, für die er sich ausgab. Die von ihm angegebenen Personalien waren die seines Bruders. Es wurde ermittelt, dass dem 44-Jährigen bereits vor mehreren Jahren die Fahrerlaubnis entzogen wurde. Der Versuch, mit den Personalien des Bruders die Straftat zu vertuschen, scheiterte. Die Weiterfahrt wurde untersagt und gegen den 44-Jährigen ein Strafverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis sowie ein Ordnungswidrigkeiten-Verfahren wegen falscher Namensangabe eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:
Dirk Ellwart
Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle
Telefon: 04221-1559104
E-Mail: [email protected]
Internet: www.polizei-delmenhorst.de


Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch, übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/503097