POL-DEL: Autobahnpolizei Ahlhorn: Hoher Sachschaden bei Verkehrsunfall auf der Autobahn 29 im Bereich der Gemeinde Emstek

Delmenhorst (ots) - Hoher Sachschaden ist am Montag, 11. Mai 2020, gegen 16:00 Uhr, bei einem Verkehrsunfall auf der Autobahn 29 entstanden.

Ein 28-jähriger Mann befuhr dabei mit einem Kleintransporter die Autobahn 29 in Richtung...

POL-DEL: Autobahnpolizei Ahlhorn: Hoher Sachschaden bei Verkehrsunfall auf der Autobahn 29 im Bereich der Gemeinde Emstek
Symbolbild
Delmenhorst (ots) - Hoher Sachschaden ist am Montag, 11. Mai 2020, gegen 16:00 Uhr, bei einem Verkehrsunfall auf der Autobahn 29 entstanden.

Ein 28-jähriger Mann befuhr dabei mit einem Kleintransporter die Autobahn 29 in Richtung Oldenburg. Zwischen dem Ahlhorner Dreieck und der Anschlussstelle Ahlhorn nutzte er den Überholfahrstreifen, um einen Sattelzug eines 37-Jährigen aus Polen zu überholen. Während des Überholvorgangs geriet der 28-Jährige mit seinem Kleintransporter nach rechts und kollidierte seitlich mit dem Sattelzug.

Die entstandenen Schäden am Transporter und der der Sattelzugmaschine wurden auf 14.000 Euro beziffert. Der Kleintransporter war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Während der Klärung des Unfallhergangs stellten die eingesetzten Beamten der Autobahnpolizei Ahlhorn fest, dass der 28-Jährige nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war. Gegen ihn musste ein Strafverfahren eingeleitet werden.

Rückfragen bitte an:

Albert Seegers
Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle
Telefon: 04221-1559104
E-Mail: [email protected]
Internet: www.polizei-delmenhorst.de


Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch, übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/461b83