POL-DEL: Autobahnpolizei Ahlhorn: Unbekannter SUV-Fahrer verursacht auf der Autobahn 1 im Bereich Bakum einen Verkehrsunfall +++ Drei Leichtverletzte +++ Zeugenaufruf

POL-DEL: Autobahnpolizei Ahlhorn: Unbekannter SUV-Fahrer verursacht auf der Autobahn 1 im Bereich Bakum einen Verkehrsunfall +++ Drei Leichtverletzte +++ Zeugenaufruf
Symbolbild
Delmenhorst (ots) -

Ein bislang unbekannter Fahrer eines dunklen SUVs hat am Sonntag, 03. Juli 2022, 12:30 Uhr, einen Verkehrsunfall auf der Autobahn 1 verursacht, bei dem drei Personen leicht verletzt wurden.

Die bislang unbekannte Person war mit dem dunklen SUV auf der Autobahn 1 in Richtung Osnabrück unterwegs. Zwischen den Anschlussstellen Cloppenburg und Vechta wurde schlagartig vom mittleren auf den rechten Fahrstreifen gewechselt. Dadurch wurde ein 44-jähriger Mann aus den Niederlanden zu einem Bremsmanöver gezwungen, durch das er die Kontrolle über seinen VW verlor. Der VW geriet ins Schleudern und prallte in die Mittelschutzplanke. Dadurch zogen sich der 44-Jährige und zwei Mitfahrerinnen im Alter von 37 und 42 leichte Verletzungen zu. Sie wurden mit Rettungswagen in umliegenden Krankenhäuser gefahren. Der VW war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Wer den Unfall beobachtet hat und Hinweise auf den dunklen SUV geben kann, wird gebeten, unter 04435/93160 Kontakt mit der Autobahnpolizei Ahlhorn aufzunehmen.

Rückfragen bitte an:

Albert Seegers
Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle
Telefon: 04221-1559104
E-Mail: [email protected]
Internet: www.polizei-delmenhorst.de


Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch, übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/50546e