POL-DEL: Autobahnpolizei Ahlhorn: Verkehrsunfallflucht mit hohem Sachschaden auf der A1 im Bereich der Gemeinde Cappeln +++Zeugenaufruf+++

POL-DEL: Autobahnpolizei Ahlhorn: Verkehrsunfallflucht mit hohem Sachschaden auf der A1 im Bereich der Gemeinde Cappeln +++Zeugenaufruf+++
Symbolbild
Delmenhorst (ots) -

Am Freitag, 13. Mai 2022, gegen 21:33 Uhr, kam es auf der Autobahn 1 in Fahrtrichtung Osnabrück zu einem Verkehrsunfall. Der Unfallort liegt zwischen den Anschlussstellen Cloppenburg und Vechta.
Ein 19-jähriger Fahrer aus Herten fuhr mit seinem Audi mit ca. 240 km/h auf dem mittleren von drei Fahrstreifen und überholte hierbei mehrere andere Verkehrsteilnehmer. Ein bislang unbekannter Fahrer eines weißen Kleintransporters scherte unvermittelt direkt vor dem Audi auf den mittleren Fahrstreifen aus, um den Sattelzug eines 31-jährigen Fahrers aus Preetz zu überholen.
Um ein Auffahren auf den Transporter zu verhindern, wich der Audi-Fahrer schlagartig nach links aus. Hierbei verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug, schleuderte gegen die Schutzplanken und gegen den Sattelzug des 31-Jährigen aus Preetz.
Trotz der hohen Geschwindigkeit wurde niemand bei dem Unfall verletzt. Der unbekannte Fahrer des Transporters hielt zunächst an der Unfallstelle an, setzte aber anschließend seine Fahrt fort, ohne seine Personalien anzugeben.
Gegen den unbekannten Fahrer des Transporters wurde ein Strafverfahren wegen Unerlaubten Entfernens vom Unfallort eingeleitet.
Der geschätzte Gesamtschaden wird durch die Polizei auf ca. 40.000 Euro geschätzt.
Der Audi wurde durch den Unfall so stark beschädigt, dass er abgeschleppt werden musste. Zu nennenswerten Verkehrsbeeinträchtigungen kam es nicht.
Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich bei der Autobahnpolizei in Ahlhorn unter der Telefonnummer: 04435/93160 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle i.V. PHK van Knippenberg
Telefon: 04221-1559 116
E-Mail: [email protected]
Internet: www.polizei-delmenhorst.de


Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch, übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/4faee9