POL-DEL: Landkreis Wesermarsch: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Oldenburg und der Polizei Brake: Raub war vorgetäuscht

Delmenhorst (ots) - Wie die polizeilichen Ermittlungen bereits ergaben, war der schwere Raub auf den Tabaklieferanten vorgetäuscht.

Demzufolge wurden gegen den 34-jährigen Lieferanten Strafverfahren wegen Vortäuschens einer Str...

POL-DEL: Landkreis Wesermarsch: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Oldenburg und der Polizei Brake: Raub war vorgetäuscht
Symbolbild
Delmenhorst (ots) - Wie die polizeilichen Ermittlungen bereits ergaben, war der schwere Raub auf den Tabaklieferanten vorgetäuscht.

Demzufolge wurden gegen den 34-jährigen Lieferanten Strafverfahren wegen Vortäuschens einer Straftat und veruntreuender Unterschlagung eingeleitet. Nähere Einzelheiten werden die weiteren Ermittlungen ergeben.

Pressemitteilung vom 15.06.2020:

"POL-DEL: Landkreis Wesermarsch: Tabaklieferant in Brake ausgeraubt +++ Dringend Zeugen gesucht

Ein 34-jähriger Zeitungs- und Tabakwarenlieferant wurde am Samstag, den 13. Juni 2020, gegen 04:30 Uhr auf einem Parkplatz in Ovelgönne ausgeraubt.

Der Mann parkte seinen weißen Mercedes-Benz Sprinter, der mit Zeitungen und Tabakwaren beladen war, auf dem Parkplatz Vedhusen an der B211 im Ortsteil Oldenbrok und lehnte an seiner Fahrertür. Plötzlich hielt ein schwarzer Mercedes SUV neben dem 34-Jährigen an und zwei der drei Insassen sprangen aus dem SUV heraus. Einer der Täter bedrohte den 34-Jährigen mit einem Messer, während der andere Täter mehrere Kartons mit Tabakwaren aus dem weißen Sprinter entwendete.

Anschließend entfernten sich die Männer mit ihrem SUV in Richtung Oldenburg. Der 34-Jährige aus Wiefelstede blieb glücklicherweise unverletzt. Die entstandene Schadenshöhe kann derzeit noch nicht eingestuft werden.

Die Polizei Brake sucht dringend Zeugen, die Angaben zu dem Geschehen machen können und/oder den weißen Mercedes Sprinter des Zeitungs- und Tabakwarenlieferanten gesehen haben oder Angaben zu dem schwarzen Mercedes SUV der Täter machen können. Hinweise werden von der Polizei Brake unter der Telefonnummer 04401/935-115 entgegengenommen (654413)."

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/68438/4623652

Rückfragen bitte an:

Lorena Lemke
Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle
Telefon: 04221-1559104
E-Mail: [email protected]
Internet: www.polizei-delmenhorst.de


Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch, übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/46a92f