POL-DEL: Landkreis Wesermarsch: Pressemeldungen für den Bereich des Polizeikommissariats Brake

Delmenhorst (ots) - Elsfleth - Ohne Beleuchtung und in Schlangenlinien auf dem Fahrrad unterwegs

Beamten der Polizei Brake fiel am Samstag, 01. August 2020, gegen 23:00 Uhr, eine männliche Person auf, die auf dem Fahrrad in stark...

POL-DEL: Landkreis Wesermarsch: Pressemeldungen für den Bereich des Polizeikommissariats Brake
Symbolbild
Delmenhorst (ots) - Elsfleth - Ohne Beleuchtung und in Schlangenlinien auf dem Fahrrad unterwegs

Beamten der Polizei Brake fiel am Samstag, 01. August 2020, gegen 23:00 Uhr, eine männliche Person auf, die auf dem Fahrrad in starken Schlangenlinien sowie ohne Beleuchtung auf dem Radweg entlang der Bundesstraße 212 im Bereich Elsfleth unterwegs war.

Bei einer anschließenden Kontrolle konnten sie eine deutliche Alkoholbeeinflussung bei dem 52-jährigen Mann aus Berne feststellen.

Ein durchgeführter Test ergab vor Ort einen Wert von 3,0 Promille. Gegen den Mann wurde ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet. Hierfür musste ihm eine Blutprobe entnommen werden. Die Weiterfahrt in diesem Zustand wurde ihm untersagt.

++++++

Delmenhorst/Lemwerder - Beeinflusst und ohne Beleuchtung mit unversichertem E-Scooter unterwegs

Am Samstag, 01. August 2020, gegen 22:05 Uhr, kontrollierten Beamte der Polizei Brake einen 37-jährigen Mann, der zuvor mit einem unbeleuchteten E-Scooter auf dem Radweg entlang der Stedinger Landstraße zwischen Delmenhorst und Lemwerder unterwegs war.

Bei der Kontrolle fiel auf, dass der vor Kurzem erworbene E-Scooter noch nicht versichert war. Außerdem stand der Mann aus Ganderkesee unter Alkoholeinfluss. Darüber hinaus gab er gegenüber den Beamten zu, in den Abendstunden auch Cannabis konsumiert zu haben. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,35 Promille.

Gegen ihn wurde ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr sowie Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz eingeleitet. Für das Verfahren musste ihm eine Blutprobe entnommen werden. Die Weiterfahrt wurde auch in diesem Fall untersagt.

Die Polizei weist nochmals ausdrücklich darauf hin, dass für Elektroroller-Fahrer dieselben Alkoholgrenzwerte sowie rechtlichen Vorschriften in Bezug auf das Fahren unter Drogenbeeinflussung wie für Autofahrer gelten.

+++++++

Elsfleth - Fahranfänger bei Verkehrsunfall leicht verletzt

Leichte Verletzungen zog sich ein 18-jähriger Fahranfänger bei einem Verkehrsunfall am Sonntag, 02. August 2020, gegen 02:35 Uhr, in Elsfleth zu.

Der Braker befuhr mit seinem Pkw die Straße Eckflether Hellmer in Fahrtrichtung Bundesstraße 212 und fuhr zu schnell in eine scharfe Linkskurve ein. Infolgedessen kam er mit seinem Pkw nach rechts von der Fahrbahn ab. Etwa 70 Meter weiter kam er in einem Graben zwischen zwei Feldern zum Stillstand.

Der Mann konnte sein Fahrzeug selbstständig verlassen. Eine Rettungswagenbesatzung kümmerte sich vor Ort um die Verletzungen des Mannes und brachten ihn anschließend in ein Krankenhaus.

Der Pkw musste durch ein Abschleppunternehmen geborgen werden. Am Pkw entstand ein starker Frontschaden, der auf etwa 12.000 Euro geschätzt wurde.

Rückfragen bitte an:

Polizei Brake

Telefon: 04401/935-0
E-Mail: [email protected]
Internet: www.polizei-delmenhorst.de


Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch, übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/473adc