POL-DEL: Landkreis Wesermarsch: Radwegsanierung an der Landesstraße 862 in Jaderberg

Delmenhorst (ots) - Wie die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr bereits in ihrer Pressemitteilung angekündigt hat, ist am Montag, 21. Juni 2021, die Baustelle für die Radwegsanierung an der Landesstraße 862 in J...

POL-DEL: Landkreis Wesermarsch: Radwegsanierung an der Landesstraße 862 in Jaderberg
Symbolbild
Delmenhorst (ots) - Wie die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr bereits in ihrer Pressemitteilung angekündigt hat, ist am Montag, 21. Juni 2021, die Baustelle für die Radwegsanierung an der Landesstraße 862 in Jade, Jaderberg, eingerichtet worden.

Auf einer Länge von 2.700 Metern wurde der Radweg gesperrt, sodass nunmehr Fahrradfahrer und Fußgänger auf der Fahrbahn der vielbefahrenen Landesstraße fahren müssen. Aus diesem Grund hat die Straßenverkehrsbehörde des Landkreises Wesermarsch an der betroffenen Stelle eine Geschwindigkeitsbegrenzung von 30 km/h sowie ein Überholverbot über die gesamte Länge angeordnet.

Leider halten sich nicht alle Verkehrsteilnehmer an die Beschränkungen und gefährden dadurch die Sicherheit der schwächsten Verkehrsteilnehmer auf der Straße. Dazu kommt, dass auch etliche Schüler und Schülerinnen der Grundschule Jaderberg, der Oberschule Jade und des Jadegymnasiums mit dem Fahrrad diesen Weg auf sich nehmen müssen.

Daher hat die Polizei Jade zusammen mit der Verkehrswacht Wesermarsch und tatkräftiger Unterstützung der Straßenmeisterei Brake am Mittwoch, 23. Juni 2021, ein Geschwindigkeitsdisplay aufgestellt um an alle Kraftfahrzeugführer zu appellieren, sich an die zeitlich begrenzten Vorschriften zu halten.

Weiterhin wurden Hinweistafeln mit der Aufschrift "Radarkontrolle" aufgestellt, damit es für die Verkehrssünder nicht überraschend kommt, wenn sie durch Kräfte der Polizei Nordenham angehalten werden oder Messbeamte des Landkreises Wesermarsch für unerfreuliche Post zuhause sorgen.

Der Polizei und allen mit der Baustelle befassten Stellen ist es jedoch am wichtigsten, dass es während der Bauzeit zu keinen Verkehrsunfällen kommt.

Rückfragen bitte an:

Ricarda von Seggern
Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle
Telefon: 04221-1559104
E-Mail: [email protected]
Internet: www.polizei-delmenhorst.de


Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch, übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/4b89a8