POL-DEL: Landkreis Wesermarsch: Zeugen nach Verkehrsunfall in Nordenham gesucht

POL-DEL: Landkreis Wesermarsch: Zeugen nach Verkehrsunfall in Nordenham gesucht
Symbolbild
Delmenhorst (ots) -

Bereits am Montag, dem 09. Mai 2022, kam es gegen 10:08 Uhr auf dem Mittelweg in Nordenham zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Pkw.
Zur Unfallzeit befuhr ein 26-jähriger Fahrzeugführer aus Nordenham mit seinem Pkw den Mittelweg in Richtung Großensieler Straße. Ein 56-Jähriger Nordenhamer fuhr mit seinem Pkw, hinter dem 26-Jährigen, auf den Mittelweg in gleicher Fahrtrichtung.

Nach bisherigen Erkenntnissen kam es in Höhe der Wallstraße, in die der 26-Jährige abbiegen wollte, zu einem Zusammenstoß mit dem Pkw des 56-jährigen, der den Pkw des 26-Jährigen überholen wollte.
Der 26-Jährige erlitt leichte Verletzungen. An beiden Pkw entstand Sachschaden. Die Schadenshöhe wurde auf etwa 5500 Euro geschätzt.

Die Polizei Nordenham sucht Zeugen des Verkehrsunfalles. Vor allem wird ein männlicher Rollstuhlfahrer gesucht, der zur Unfallzeit mit seinem Rollstuhl auf der rechten Fahrbahn des Mittelweges in Fahrtrichtung Großensieler Straße gefahren haben soll.
Die Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Nordenham unter der Telefonnummer 04731/99810 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Stefan Schmitz
Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle
Telefon: 04221-1559104
E-Mail: [email protected]
Internet: www.polizei-delmenhorst.de


Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch, übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/4fbefa