POL-DEL: Polizei Wildeshausen: Verkehrsunfall mit einem Leichtverletzten +++ Verfolgungsfahrt

Delmenhorst (ots) - Verkehrsunfall mit einem Leichtverletzten

Wildeshausen - Am Samstag, 22.08.2020, gegen 17:24 Uhr kam es an der Kreuzung Glaner Straße / Nordring in Wildeshausen zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Fahrzeugen...

POL-DEL: Polizei Wildeshausen: Verkehrsunfall mit einem Leichtverletzten +++ Verfolgungsfahrt
Symbolbild
Delmenhorst (ots) - Verkehrsunfall mit einem Leichtverletzten

Wildeshausen - Am Samstag, 22.08.2020, gegen 17:24 Uhr kam es an der Kreuzung Glaner Straße / Nordring in Wildeshausen zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Fahrzeugen. Ein 18-Jähriger aus Bayern beabsichtigte bei Grünlicht mit seinem Pkw BMW von der Glaner Straße nach links in den Nordring in Richtung Delmenhorst abzubiegen. Dabei übersah er den auf der Glaner Straße in Richtung stadtauswärts fahrenden 57-Jährigen aus Wildeshausen in seinem Pkw Renault. Im Kreuzungsbereich kollidierten die Pkw, wodurch der 17-Jährige Beifahrer im BMW leicht verletzt wurde. Der Fahrer und die beiden weiteren Mitfahrer blieben unverletzt, ebenso der 57-Jährige Renault-Fahrer. Durch die Unfallaufnahme kam es kurzzeitig zu Verkehrsbehinderungen im Kreuzungsbereich. Die Schadenshöhe beträgt ca. 7.000,- Euro.

Verfolgungsfahrt

Groß Ippener - Am Samstag, 22.08.2020, gegen 23:00 Uhr beabsichtigten Beamte der Polizei Wildeshausen einen Audi A6 im Bereich Groß Ippener zu kontrollieren. Der Fahrzeugführer ignorierte die Anhaltezeichen und versuchte sich durch Flucht einer Verkehrskontrolle zu entziehen. Dabei wurde die erlaubte Höchstgeschwindigkeit deutlich überschritten. Die Verfolgung erstreckte sich über mehrere Nebenstraßen. Aufgrund der riskanten Fahrweise des Fahrzeugführers musste der Abstand zum Verfolgten vergrößert werden. Dadurch verloren die Beamten das Fahrzeug kurzzeitig außer Sicht. Der Audi A6 konnte kurz darauf verlassen in einer Nebenstraße aufgefunden werden. Im Rahmen der Ermittlungen zum Fahrzeugführer ergab sich ein Tatverdacht gegen den 25-Jährigen Fahrzeughalter aus Dünsen. Dieser konnte angetroffen werden. Es besteht der Verdacht, dass der 25-Jährige unter dem Einfluss berauschender Mittel stand. Zudem ist er nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Ihn erwarten nun mehrere Strafverfahren.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle
Telefon: 04221-1559104
E-Mail: [email protected]
Internet: www.polizei-delmenhorst.de


Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch, übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/4783a1