POL-DH: --- Polizei findet Drogen bei Hausdurchsuchung - Unfallfahrer vom Verkehrsunfall in Syke-Barrien verstorben ---

Diepholz (ots) - Polizei findet Drogen bei einer Hausdurchsuchung

Ermittler der Polizei haben am 07.10.2020 bei einem 54-Jährigen Mann in Syke-Ristedt das Haus durchsucht und über 1 kg Drogen gefunden. Im Zuge eines Ermittlungsv...

POL-DH: --- Polizei findet Drogen bei Hausdurchsuchung - Unfallfahrer vom Verkehrsunfall in Syke-Barrien verstorben ---
Drogenfund Quelle: (ots/Polizeiinspektion Diepholz)
Diepholz (ots) - Polizei findet Drogen bei einer Hausdurchsuchung

Ermittler der Polizei haben am 07.10.2020 bei einem 54-Jährigen Mann in Syke-Ristedt das Haus durchsucht und über 1 kg Drogen gefunden. Im Zuge eines Ermittlungsverfahrens geriet der 54-Jährige in den Verdacht illegal Handel mit Betäubungsmitteln zu treiben. Mit einem Durchsuchungsbeschluss der Staatsanwaltschaft Verden in der Tasche durchsuchten mehrere Polizei-Ermittler am 07.10.2020 das Wohnhaus des Verdächtigen. Bei der mehrere Stunden lang andauernden Durchsuchung fanden die Kollegen eine Kühlbox, in der sich 12 einzeln verpackte Haschischplatten befanden (siehe Foto). Der 54-Jährige wurde nach der Durchsuchung erkennungsdienstlich behandelt und eingehend von der Polizei vernommen. Die Haschischplatten, mit einem Gewicht von zusammen über 1 kg, wurden sichergestellt.

Diepholz - Einbruch

Am Donnerstag zwischen 06.30 Uhr und 16.00 Uhr sind unbekannte Täter in eine Dachgeschosswohnung in der Lange Straße eingebrochen. Die Täter drangen gewaltsam durch die Wohnungstür ein und durchsuchten die Wohnung oberflächlich. Mit zwei Spielkonsolen und etwas Bargeld verschwanden die Täter unerkannt wieder. Hinweise nimmt die Polizei Diepholz, Tel. 05441 / 9710, entgegen.

Stuhr - Pkw aufgebrochen

Durch eine Seitenscheibe öffneten unbekannte Täter gewaltsam einen BMW x5, der am Vechtaer Weg in der Nacht zum Donnerstag abgestellt war. Die Täter entwendeten das Lenkrad, die Armaturenanzeige und das Navigationsgerät. Der gesamte Schaden wird auf ca. 11000 Euro beziffert. Anwohner hatten gegen 00.30 Uhr Geräusche gehört, aber nicht die Polizei gerufen. Hinweise nimmt die Polizei Weyhe, Tel. 0421 / 80660, entgegen.

Syke - Unfallfahrer verstorben

Nach dem Verkehrsunfall am gestrigen Abend gegen 21.10 Uhr in Syke-Barrien musste der 21-jährige Fahrer des verunfallten Pkw mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden, wir berichteten. In der Nacht hat sich der Zustand des 21-Jährigen verschlechtert und er ist schließlich an seinen schweren Verletzungen verstorben.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Diepholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Thomas Gissing
Telefon: 05441 / 971-0 (Durchwahl -104)
Mobil: 0152/09480104
www.pi-dh.polizei-nds.de


Original-Content von: Polizeiinspektion Diepholz, übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/48a8d1