POL-DH: Pressemeldung der PI Diepholz vom 17.04.2021

Diepholz (ots) - PI Diepholz

Fahren ohne Führerschein
Ein 40-jähriger ausländischer Mitbürger wurde am Freitag, 16.04.2021, gegen 21.10 Uhr in Diepholz in der Moorstraße von der Polizei angehalten und verkehrsrechtlich ko...

POL-DH: Pressemeldung der PI Diepholz vom 17.04.2021
Symbolbild
Diepholz (ots) - PI Diepholz

Fahren ohne Führerschein
Ein 40-jähriger ausländischer Mitbürger wurde am Freitag, 16.04.2021, gegen 21.10 Uhr in Diepholz in der Moorstraße von der Polizei angehalten und verkehrsrechtlich kontrolliert. Hierbei wurde festgestellt, daß der Mann nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis für Deutschland ist. Des weiteren wurde bei der Kontrolle festgestellt, daß der Mann unter dem Einfluß von Drogen stand. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und die Einleitung eines Strafverfahrens hinsichtlich beider Taten mitgeteilt.

Relevante Meldungen über Coronaverstöße konnten nicht festgestellt werden.

PK Sulingen

Verkehrsunfallflucht mit Zeugenaufruf

Am Freitag, dem 16.04.2021, zwischen 14.50 Uhr, und 15.05 Uhr, kam es auf dem Parkplatz des K+K-Marktes in Sulingen in der Hindenburgstraße zu einer Verkehrsunfallflucht. Ein dort geparkter Geländewagen Mitsubishi wurde vermutlich bei einem Einparkvorgang von einem anderen Verkehrsteilnehmer beschädigt. Der Unfallverursacher entfernte sich daraufhin unerlaubt von der Unfallstelle. Der Sachschaden am Geländewagen wird auf ca. 1000 Euro geschätzt. Die Polizei Sulingen sucht nach Unfallzeugen (Tel.: 04271/949-0).

Straßenverkehrsgefährdung mit Zeugenaufruf

Am Freitag, dem 16.04.2021, zwischen 15.30 und 15.35 Uhr, befuhr der Fahrzeugführer eines Kia Sorento die Bundesstraße 61 aus Richtung Kirchdorf kommend in Richtung Sulingen. In Höhe des OT Stehlen überholte er trotz eines nicht einsehbaren Kurvenbereichs einen Pkw trotz Gegenverkehrs. Der entgegenkommende Pkw sowie das Fahrzeug der Überholten mussten nach rechts, teils auf den Grünstreifen ausweichen, um einen Zusammenstoß mit dem Kia Sorento zu verhindern. Der Fahrer des Kia setzte unbeirrt seine Fahrt fort. Zeugen des Vorfalls setzten sich bitte telefonisch (Tel.: 04271/949-0) in Verbindung.

PK Syke

Verkehrsunfall mit Sachschaden, unerlaubtes Entfernen vom Unfallort
Am 15.04.2021, zwischen 10.30 und 10.45 Uhr, kam es in Twistringen, Große Str. 10, auf dem Parkstreifen vor dem Haus, zu einem Verkehrsunfall, als der Führer eines Kfz vermutlich beim Ein- oder Ausparken einen grauen PKW VW Golf an der Stoßstange hinten links touchierte, beschädigte und sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle entfernte. Der verursachte Schaden beläuft sich auf ca. EUR 500,-. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeistation Twistringen, Tel. 04243/970570.

Verkehrsunfall mit leichtem Personen- sowie Sachschaden
In Bassum, Syker Str. 42, kam es am 16.04.2021, um 16.50 Uhr, zu einem Verkehrsunfall, als einem 12-jährigem Kind, das den Radweg in Richtung Ortsausgang befuhr, die Kette von seinem Rad sprang, es dadurch ins Schlingern und schließlich auf die Fahrbahn der Straße geriet, hier zu Fall kam und auf die Gegenfahrbahn rutschte. Ein 60-jähriger Syker, der hier mit seinem PKW unterwegs war, erfasste das Fahrrad trotz Bremsens und Ausweichens. Das Kind wird leicht verletzt. Es entsteht Sachschaden von ca. EUR 500,-

PK Weyhe

Verkehrsunfall mit anschließender Flucht unter Alkoholeinfluß

Ein 22-jähriger Stuhrer befuhr mit seinem Volvo heute gegen 04:45 h den Mittelweg in Stuhr-Gr.-Mackenstedt. In einer Kurve kam er von der Fahrbahn ab und kollidiert mit einem Straßenbaum. Der Pkw erlitt einen wirtschaftlichen Totalschaden. Ein Anwohner hörte den Aufprall und sah sich an der Unfallstelle um, konnte aber niemanden antreffen.
Die hinzugerufene Streife der Polizei stellte im Pkw frische Blutspuren fest. Eine Nachfrage beim Halter ergab, daß er selber gefahren ist, aber bislang die Polizei nicht über den Unfall informiert hatte. Weiterhin stand er deutlich unter Alkoholeinfluß, weshalb ihm auf der Wache in Weyhe Blutproben entnommen wurden. Seinen Führerschein mußte der junge Mann ebenfalls abgeben. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren.
Der Schaden an Baum und Pkw wird auf 6.000,- EUR geschätzt.

Falls weitere, presserelevante Meldungen eingehen, werden diese unverzüglich nachgereicht.

PI Diepholz Jaschek,POK --- WDL ---

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Diepholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05441 / 971-0 (Durchwahl -104)
Mobil: 0152/09480104
www.pi-dh.polizei-nds.de


Original-Content von: Polizeiinspektion Diepholz, übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/4aa365