POL-DH: Pressemitteilung der PI Diepholz vom 21.06.2020

Diepholz (ots) - POL-DH: Wagenfeld - Fahren unter Drogeneinfluss Gestern Nachmittag, gegen 16:30 Uhr, wurde ein 18-jähriger aus der Gemeinde Wagenfeld einer Verkehrskontrolle unterzogen. Während der Kontrolle zeigte der Fahrer körperlich...

POL-DH: Pressemitteilung der PI Diepholz vom 21.06.2020
Symbolbild
Diepholz (ots) - POL-DH: Wagenfeld - Fahren unter Drogeneinfluss Gestern Nachmittag, gegen 16:30 Uhr, wurde ein 18-jähriger aus der Gemeinde Wagenfeld einer Verkehrskontrolle unterzogen. Während der Kontrolle zeigte der Fahrer körperliche Auffälligkeiten. Zudem verlief ein Vortest positiv. Um seine Drogenbeeinflussung gerichtsfest zu machen, wurde eine Blutprobe entnommen.

PK Sulingen:

Maasen - Verkehrsunfall/Fahren ohne Fahrerlaubnis Am gestrigen Nachmittag, gegen 14:40 Uhr kam ein 60 Jähriger Mann aus Nienburg aus bislang ungeklärter Ursache alleinbeteiligt auf Höhe der Ortschaft Maasen/Berkel mit seinem PKW nach links von der Fahrbahn ab, durchfuhr einen Graben und beschädigte ein Verkehrszeichen. Wie sich im Laufe der Unfallaufnahme herausstellte, war der Fahrzeugführer nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis. Diese hatte er schon vor einigen Jahren abgeben müssen. Ein entsprechendes Strafverfahren wurde eingeleitet.

Borstel - Überschreitung der zulässigen Höchstgeschwindigkeit / Flucht vor Polizeikontrolle Am 21.06.2020, um 10:26 Uhr, führte eine Funkstreifenwagenbesatzung des Polizeikommissariates Sulingen eine Geschwindigkeitsmessung auf der B 214 im Borsteler OT Bockhop durch. Im Rahmen dieser Messung sollte ein 40 Jahre alter Pkw- Fahrer aus Osnabrück angehalten und aufgrund einer Geschwindigkeitsüberschreitung kontrolliert werden. Dieser entzog sich der Kontrolle jedoch durch Flucht. Den eingesetzten Polizeibeamten gelang es, den Osnabrücker nach einer ca. fünf Minuten andauernden Verfolgungsfahrt durch den Ortsteil Bockhop und auf der B 214, schließlich in Borstel zu stellen. Bei dem 40 Jährigen wurde neben einer Geschwindigkeitsüberschreitung auch eine Alkoholbeeinflussung festgestellt. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest am mobilen Alcomaten ergab einen vorläufigen Atemalkoholwert von 1,56 Promille. Aus diesem Grunde wurde eine Blutprobenentnahme angeordnet. Auf die Beschlagnahme eines Führerscheines konnten die Beamten jedoch verzichten, denn der Osnabrücker ist aufgrund ähnlicher Verkehrsdelikte bereits seit langer Zeit nicht mehr Inhaber einer Fahrerlaubnis. Er wird sich somit gleich für mehrere Verkehrsstraftaten / Verkehrsordnungswidrigkeiten verantworten müssen.

PK Syke:

Bassum - Verkehrsunfall mit Sachschaden / unerlaubtes Entfernen vom Unfallort In der Zeit vom 19.06.2020, 18.00 Uhr bis zum 20.06.2020, 09.30 Uhr, kam es in Bassum-Helldiek zu einem Verkehrsunfall, als der Führer eines Kraftfahrzeuges offensichtlich beim Wenden von der Fahrbahn abkommt und gegen den Metallzaun eines Anwohners fährt und diesen beschädigt. Er entfernt sich anschließend vom Unfallort, ohne sich um den entstandenen Schaden von ca. EUR 1.000,- zu kümmern. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeistation Bassum, Tel. 04241/80291-0.

Syke - Verkehrsunfall mit leichtem Personen- und Sachschaden In Syke, Am Amtmannsteich, kommt es am 20.06.2020, um 13.47 Uhr, zu einem Verkehrsunfall, als eine 54-jährige Sykerin von einem Grundstück kommend in die Straße Am Amtmannsteich einfahren will und dabei einen 46-jährigen Syker auf seinem Pedelec übersieht und erfasst, so dass er stürzt und sich leicht verletzt. An den Fahrzeugen entsteht ein Sachschaden von ca. EUR 100,-.

PK Weyhe:

- Fehlanzeige - Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Diepholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 05441 / 971-0


Original-Content von: Polizeiinspektion Diepholz, übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/46a5b8