POL-GS: Pressemeldung des PK Oberharz vom 06.08.2022

POL-GS: Pressemeldung des PK Oberharz vom 06.08.2022
Symbolbild
Goslar (ots) -

Verkehrsunfall mit schwerverletzter Person

Am Freitag, den 05.08.2022, 12:30 Uhr, ereignete sich auf der Rollstraße in Clausthal-Zellerfeld ein Verkehrsunfall zwischen einem Krad und einem Pkw.
Der 33-jährige Kradfahrer aus Hannover befuhr hierbei die B 242/Rollstraße in Richtung Osteröder Straße. Aus bislang ungeklärter Ursache geriet er auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort frontal mit dem entgegenkommenden Pkw.
Der Kradfahrer wurde durch den Unfall schwerverletzt und dem Krankenhaus zugeführt.
Sowohl das Krad als auch der Pkw waren nicht mehr fahrbereit. Es entstand ein geschätzter Gesamtschaden von 24.000 Euro.
Unfallzeugen werden gebeten, sich bitte beim Polizeikommissariat Oberharz unter 05323/94110-0 zu melden.

Fund einer Handgranate

Bereits am 03.08.2022, gegen 14:00 Uhr, wurde bei Flusslaufarbeiten im Unterlauf der Oker innerhalb der Ortslage Altenau eine Handgranate aufgefunden. Der Kampfmittelbeseitigungsdienst (KBD) wurde umgehend in Kenntnis gesetzt. Durch den KBD wurde die Handgranate geborgen und bestätigt, dass es sich um eine echte amerikanische Handgranate, vermutlich aus dem 2. Weltkrieg, handelt. Nach Bergung der Handgranate konnten die Arbeiten an der Oker fortgesetzt werden.

i. A. Bergsen, PK

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar
Polizeikommissariat Oberharz
Telefon: 05323-94110-0


Original-Content von: Polizeiinspektion Goslar, übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/50ba7c