POL-GS: Pressemitteilung PK Seesem vom 09.04.21

Goslar (ots) - Kennzeichenmissbrauch

Am 17.03.21, 03.43 Uhr, wird ein Pkw mit roten Kennzeichen durch eine Geschwindigkeitsmessanlage eingemessen und fotografiert. Im Zuge der polizeilichen Ermittlung dass es sich bei diesen Kennz...

POL-GS: Pressemitteilung PK Seesem vom 09.04.21
Symbolbild
Goslar (ots) - Kennzeichenmissbrauch

Am 17.03.21, 03.43 Uhr, wird ein Pkw mit roten Kennzeichen durch eine Geschwindigkeitsmessanlage eingemessen und fotografiert. Im Zuge der polizeilichen Ermittlung dass es sich bei diesen Kennzeichen um eine Totalfälschung handelt, da die Originalschilder zur Zeit der Messung bei einem hiesigen Gebrauchtwagenhändler im gesicherten Stahlschrank lagen. Polizeiliche Ermittlungen dauern an.

Verkehrsunfall

Am 08.04.21, 15.15 Uhr, befahren die Unfallbeteiligten Frauen die B 242 aus Richtung Seesen kommend in Richtung Clausthal-Zellerfeld. Nach Angaben der 42jährigen Frau aus Neuenahr wollte die hinter ihr fahrende 53jährige Frau aus Bad Lauterberg sie überholen und fuhr dabei gegen ihre linke Pkw-Seite. Demgegenüber behauptet die Frau aus Bad Lauterberg, dass die Unfallgegnerin auf der Überführung der B 243 wenden wollte. Sie habe nicht mehr ausweichen können und es sei zum Unfall gekommen. An beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden in Höhe von 10.000,- Euro.

Sonstige Sachbeschädigung

Unbekannte Täter bemalen am 06.04.21, in der Zeit von 21.30 - 22.00 Uhr, die Hauseingangstür der 66jährigen Geschädigten aus Seesen-Münchehof. Dabei entsteht ein Sachschaden in Höhe von 500,- Euro. Täterhinweise liegen bislang nicht vor. Es besteht jedoch vermutlich ein Zusammenhang mit ähnlich gelagerten Straftaten in Münchehof.
Eventuelle Täterhinweise an das PK Seesen (Tel.: 05381/9440).

Einbruch in Gartenlauben

Unbekannte Täter brechen in der Zeit vom 07.04.21, 16.00 Uhr bis 08.04.21, 16.30 Uhr, in insgesamt 3 Gartenlauben bzw. Geräteschuppen in der Gartenkolonie in der Heerstraße in Seesen ein. Dort wurde in einem Fall eine Wildkamera und ein Werkzeugkoffer mit diversem Inhalt in einer Gesamthöhe von 235,- Euro entwendet. In einem anderen Fall wurde ein Messer mit einem Wert von 15,- Euro entwendet. Täterhinweise liegen bislang nicht vor.
Eventuelle Hinweise an das PK Seesen (Tel.: 05381/9440)

Sachbeschädigung, Beleidigung, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte

Am 08.04.21, gegen 20.45 Uhr, randalierte ein 28jähriger Mann aus Seesen in einem Haus im Carpentrasweg. Dabei wurde eine Glasscheibe der Eingangstür beschädigt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 1000,- Euro. Beim Eintreffen der Polizei leistete der Beschuldigte Widerstand und beleidigte die eingesetzten Polizeibeamten. Der Beschuldigte stand deutlich unter Alkoholeinfluss. Er wurde daher dem Polizeigewahrsam Goslar zugeführt. Die Entnahme einer Blutprobe wurde angeordnet. Ermittlungsverfahren wurden eingeleitet.

i.A.

Knackstedt, POK

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar
Polizeikommissariat Seesen
Telefon: 05381-944-0


Original-Content von: Polizeiinspektion Goslar, übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/4a8a47