POL-H: Hainholz: 46-Jähriger sticht zu und verletzt Arbeitskollegen lebensbedrohlich

Hannover (ots) - Ein Streit am Arbeitsplatz ist am heutigen Vormittag, 21.10.2020 eskaliert und hat zu schwerwiegenden Verletzungen bei einem 51 Jahre alten Mann geführt. Die Polizei hat den Täter festgenommen und die Ermittlungen aufgeno...

POL-H: Hainholz: 46-Jähriger sticht zu und verletzt Arbeitskollegen lebensbedrohlich
Symbolbild
Hannover (ots) - Ein Streit am Arbeitsplatz ist am heutigen Vormittag, 21.10.2020 eskaliert und hat zu schwerwiegenden Verletzungen bei einem 51 Jahre alten Mann geführt. Die Polizei hat den Täter festgenommen und die Ermittlungen aufgenommen.

Gegen 11:00 Uhr wurde die Polizei Hannover zu einer Firma an der Siegmundstraße gerufen. Nach derzeitigen Erkenntnissen der Kriminalpolizei kam es in dem Betrieb kurz zuvor zu Streitigkeiten zwischen Arbeitskollegen. Dabei stach ein 46-Jähriger auf einem 51 Jahre alten Mitarbeiter ein und verletzte diesen lebensbedrohlich am Oberkörper. Der Verletzte wurde umgehend in ein Krankenhaus transportiert und operiert. Die Polizei geht aktuell von einem versuchten Tötungsdelikt aus. Der Angreifer wurde festgenommen und soll am Donnerstag dem Haftrichter vorgeführt werden. Eine mutmaßliche Tatwaffe wurde sichergestellt.

Der Hintergrund der Streitigkeiten bleibt indes unklar. Nun stehen Befragungen von Zeugen an, die hoffentlich schnell Licht ins Dunkel bringen. /mr

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Martin Richter
Für Rückfragen stehe ich am Abend mobil zur Verfügung: 0160 9776-8764
Telefon: 0511 109-1040
E-Mail: [email protected]
https://www.pd-h.polizei-nds.de


Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/48560a