POL-HB: Nr.: 0151 --Kiosk ausgeraubt - Korrektur der Meldung 0144 vom 26.02.2021--

Bremen (ots) -

-

Ort: Bremen-Schwachhausen, OT Gete, Kirchbachstraße
Zeit: 25.02.2021, 12:40 Uhr

Bremen (ots) - In der Meldung 0144 ist ein Copyshop als Tatort beschrieben. Das ist falsch. Richtig is...

POL-HB: Nr.: 0151 --Kiosk ausgeraubt - Korrektur der Meldung 0144 vom 26.02.2021--
Symbolbild
Bremen (ots) -

-

Ort: Bremen-Schwachhausen, OT Gete, Kirchbachstraße
Zeit: 25.02.2021, 12:40 Uhr

Bremen (ots) - In der Meldung 0144 ist ein Copyshop als Tatort beschrieben. Das ist falsch. Richtig ist, dass es sich um einen Kiosk in der Kirchbachstraße handelte. Nachfolgend die korrigierte Meldung:

Ein unbekannter Täter raubte am Donnerstagmittag einen Kiosk in Schwachhausen aus. Dabei setzte er auch einen Elektroschocker ein. Die Polizei sucht Zeugen.

Gegen 12:40 Uhr betrat der Mann den Kiosk in der Kirchbachstraße, bedrohte die 70-jährige Mitarbeiterin mit einem Elektroschocker und forderte Geld. Als die Frau sich weigerte, ging der Mann mit dem Elektroschocker auf sie los. Dabei wurde die Frau leicht verletzt und flüchtete in den hinteren Teil des Ladens. Der Räuber nahm sich Bargeld aus der Kasse. Als ein Zeuge hinzukam, flüchtete er.

Der Räuber wurde wie folgt beschrieben: Er war etwa 30 Jahre alt, ca. 180 cm groß und hatte mittelblondes Haar. Er trug eine schwarze Blousonjacke, eine blaue Jeanshose, einen schwarzen Mund-Nase-Schutz und eine schwarze Kopfbedeckung. Der Frau fiel außerdem auf, dass er Deutsch mit Dialekt sprach.

Die Polizei fragt: Wer hat in der Kirchbachstraße oder der näheren Umgebung etwas Auffälliges beobachtet? Zeugenhinweise nimmt der Kriminaldauerdienst der Polizei unter 0421 362-3888 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Pressestelle Polizei Bremen
Pressestelle
Telefon: 0421/362 12114
Fax: 0421/362 3749
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de


Original-Content von: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/4a0680