POL-HB: Nr.: 0164 --Ermittlungen nach Bränden--

Bremen (ots) -

-

Ort: Bremen-Hemelingen, OT Mahndorf, Bremen-Gröpelingen, OT Oslebshausen, Bremen-Vegesack, OT Vegesack
Zeit: 04.03.21

Bremen (ots) - Nach dem Brand eines Autos in Hemelingen, zweier F...

POL-HB: Nr.: 0164 --Ermittlungen nach Bränden--
Symbolbild
Bremen (ots) -

-

Ort: Bremen-Hemelingen, OT Mahndorf, Bremen-Gröpelingen, OT Oslebshausen, Bremen-Vegesack, OT Vegesack
Zeit: 04.03.21

Bremen (ots) - Nach dem Brand eines Autos in Hemelingen, zweier Feuer in der Justizvollzugsanstalt in Gröpelingen und in einem Chemieraum einer Schule in Vegesack, hat die Polizei Bremen die Brandursachenermittlungen aufgenommen.

Am Donnerstagmorgen entdeckte eine Spaziergängerin am Mahndorfer See auf dem Parkplatz im Bollener Kirchweg einen bis auf die Karosserie ausgebrannten Audi A 7. Die Polizei Bremen konnte den Halter ermitteln und fragt, wer in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag im Bereich der Örtlichkeit verdächtige Beobachtungen gemacht hat. Zeugenhinweise nimmt der Kriminaldauerdienst unter 0421-3623888 entgegen. In der Justizvollzugsanstalt setzte am Donnerstagvormittag ein 16 Jahre alter Insasse in seinem Haftraum ein Bettlaken in Brand. Mehrere Personen wurden durch das Rauchgas leicht verletzt und vor Ort behandelt, ein Rettungswagen brachte einen Mitarbeiter vorsorglich zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus. Die Polizei hat eine Strafanzeige wegen schwerer Brandstiftung gefertigt. Am Donnerstagnachmittag brannte im Chemieraum einer Schule in der Kerschensteinerstraße ein Mülleimer, siehe hierzu auch die Pressemeldung der Feuerwehr Bremen. Die Polizei ermittelt auch hier die Brandursache, der Schaden wird auf etwa 10.000 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Pressestelle Polizei Bremen
Nils Matthiesen
Telefon: 0421 361-12114
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de


Original-Content von: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/4a188f