POL-HB: Nr.: 0637 --Großkontrolle auf der Autobahn--

Bremen (ots) -

- Ort: Bremen, Autobahn 1 Zeit: 30.09.2020, 10:00 Uhr - 18:00 Uhr

Spezialisten der Verkehrspolizei kontrollierten gemeinsam mit anderen Landesbehörden am Mittwoch auf der Autobahn 1 in Bremen 35 LKW mi...

POL-HB: Nr.: 0637 --Großkontrolle auf der Autobahn--
Symbolbild
Bremen (ots) -

- Ort: Bremen, Autobahn 1 Zeit: 30.09.2020, 10:00 Uhr - 18:00 Uhr

Spezialisten der Verkehrspolizei kontrollierten gemeinsam mit anderen Landesbehörden am Mittwoch auf der Autobahn 1 in Bremen 35 LKW mit besonderer Ladung. Für drei Fahrer war die Fahrt zu Ende.

Kräfte der Verkehrsüberwachung waren, zusammen mit der Umweltbehörde, dem Zoll, dem Bundesamt für Güterverkehr und dem Lebensmittelüberwachungs-, Tierschutz- und Veterinärdienst des Landes im Einsatz. Kontrolliert wurde Mittwoch zwischen 10:00 Uhr und 18:00 Uhr an der Autobahn 1, Abfahrt Hemelingen. Dabei wurden nur LKW ins Visier genommen, die Abfall oder Gefahrengut geladen hatten.

Die Einsatzkräfte überprüften 35 LKW und stellten mehrere Verstöße fest. Darunter waren Fahrzeuge nicht ordnungsgemäß als Gefahrenguttransporter gekennzeichnet, Ausrüstungsvorschriften wurden missachtet, oder notwendige Papiere nicht mitgeführt. Hinzu kam ein Verstoß gegen die Lenk-und Ruhezeit, ein LKW-Fahrer wurde mit einem Handy am Steuer erwischt und vier Fahrer durften erst nach einer Sicherheitsleistung weiterfahren. Für drei LKW-Fahrer war die Fahrt sogar ganz zu Ende. Darunter war auch ein 57 Jahre alter Mann, der ätzende Ladung von Rotterdam nach Hamburg fahren wollte. Allerdings führte er die Ladung nicht in den dafür vorgesehenen Behältern mit sich und die notwendigen Papiere hatte er ebenfalls nicht dabei.

Die Polizei warnt: Unfälle unter Beteiligung von LKW, die Gefahrengut befördern, führen oft zu schweren Folgen für Verkehrsteilnehmern und Umwelt. Die Einhaltung der Sicherheitsvorschriften bei Transportern hat deswegen eine besondere Bedeutung.

Rückfragen bitte an:

Pressestelle Polizei Bremen
Pressestelle
Telefon: 0421/362 12114
Fax: 0421/362 3749
[email protected]
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de


Original-Content von: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/480ed2