POL-HH: 210907-1. Verkehrsunfall mit schwer verletztem Kind in Hamburg-Neuenfelde

POL-HH: 210907-1. Verkehrsunfall mit schwer verletztem Kind in Hamburg-Neuenfelde
Symbolbild
Hamburg (ots) - Unfallzeit: 06.09.2021, 19:29 Uhr

Unfallort: Hamburg-Neuenfelde, Seehofring (Kleingartenverein)

Bei einem Verkehrsunfall in Hamburg-Neuenfelde ist gestern Abend ist ein sechsjähriger Junge schwer verletzt worden. Der Verkehrsunfalldienst Süd (VD 4) übernahm die weiteren Ermittlungen.

Nach dem bisherigen Stand der Ermittlungen ging der Junge innerhalb eines Kleingartenvereins zu Fuß an der Hand seiner Mutter am rechten Fahrbahnrand.
Ein ihnen in Schrittgeschwindigkeit in einem BMW mit Anhängern entgegenkommender 42-Jähriger hielt kurz an, um die Fußgänger passieren zu lassen.
In dem Moment, als der Wagen wieder anfuhr, riss der Junge sich von der Hand seiner Mutter los und machte einen Schritt auf den Anhänger zu. Hierbei geriet er mit dem Fuß unter den linken Reifen des Anhängers und zog sich eine Fraktur zu.

Das Kind wurde in Begleitung seiner Mutter mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus transportiert, wo es stationär aufgenommen wurde.

Die Ermittlungen dauern an.

Ka.

Rückfragen der Medien bitte an:

Polizei Hamburg
Nina Kaluza
Telefon: 040 4286-56212
E-Mail: [email protected]
www.polizei.hamburg


Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/4c7f65