POL-HH: 211105-2. Razzien zur Bekämpfung der Einbruchskriminalität in Hamburg-Billstedt

POL-HH: 211105-2. Razzien zur Bekämpfung der Einbruchskriminalität in Hamburg-Billstedt
Symbolbild
Hamburg (ots) -

Zeit: 04.11.2021, ab 16:30 Uhr

Ort: Hamburg-Billstedt, Schiffbeker Weg

Die Fachdienststelle für Wohnungseinbruchdiebstahl (LKA 19 "Castle") hat am späten Donnerstagnachmittag Razzien in zwei Lokalen in Hamburg-Billstedt durchgeführt und hierbei eine Vielzahl von Verstößen gegen das Aufenthaltsgesetz festgestellt.

Den Ermittlern lagen Hinweise vor, dass die Gaststätten als Treffpunkte und Rückzugsorte von Einbrechern und deren Kontaktpersonen genutzt werden.
Vor diesem Hintergrund führten die Beamten mit Unterstützung diverser weiterer Polizeidienststellen und des Bezirksamts Hamburg-Mitte den Einsatz durch. Ziel des Einsatzes war es, mutmaßlich relevante Personen aus diesem Deliktsbereich festzustellen, zu identifizieren und gegebenenfalls auch festzunehmen.

In den beiden unmittelbar nebeneinander gelegenen Lokalen wurden insgesamt 31 Personen angetroffen und überprüft. Bei ihnen handelte es sich überwiegend um junge Männer aus dem Westbalkanbereich.

Bei 21 der Angetroffenen bestand der Verdacht des illegalen Aufenthaltes oder anderer aufenthaltsrechtlicher Verstöße. Die betreffenden Personen wurden daraufhin vorläufig festgenommen und nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen der Ausländerbehörde überstellt oder mit einer Meldeauflage entlassen. Haftgründe lagen für sie nicht vor.

Durch das Bezirksamt wurde eines der überprüften Lokale aufgrund unterschiedlicher baulicher Mängel vorläufig geschlossen, das zweite Lokal erhielt Auflagen.

Die aus den Razzien gewonnenen Erkenntnisse werden nun ausgewertet und fließen in die Ermittlungsarbeit zur Bekämpfung der Eigentumskriminalität ein.

Das Einbruchsdezernat wird auch in Zukunft Maßnahmen durchführen, um die Einbruchskriminalität zu bekämpfen und potentielle Täter zu identifizieren.

Ka.

Rückfragen der Medien bitte an:

Polizei Hamburg
Nina Kaluza
Telefon: 040 4286-56212
E-Mail: [email protected]
www.polizei.hamburg


Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/4d495c