POL-HI: Seniorin in Wohnung überfallen

POL-HI: Seniorin in Wohnung überfallen
Symbolbild
Hildesheim (ots) -

GIESEN - (jpm) Am 08.07.2022, um 11:30 Uhr, kam es in der Meierstraße in Hasede zu einem schweren Raub aus der Wohnung einer älteren Frau.

Bisherigen Erkenntnissen zufolge klingelte eine unbekannte Täterin an der Eingangstür des Hauses. Als die Seniorin die Haustür öffnete, sprühte die Täterin ihr eine unbekannte Flüssigkeit, vermutlich Reizstoff, ins Gesicht. Die ältere Dame stürzte dadurch in ihre Wohnung und lag zunächst benommen im Bereich der Eingangstür. Diesen Moment nutzte die Täterin, betrat das Haus und entwendete einen niedrigen vierstelligen Bargeldbetrag. Anschließend flüchtete die Täterin in unbekannte Richtung.

Als die ältere Dame wieder zu sich kam, informierte sie die Polizei.

Die Seniorin wurde bei dem Angriff leicht verletzt. Sie wurde durch eine hinzugezogene Rettungswagenbesatzung medizinisch versorgt.

Die Täterin wird als ca. 1,50 m große Frau beschrieben, die mit einem langärmligen Shirt, einem Rock und einem Kopftuch bekleidet war. Zudem soll sie um die Hüften einen Pullover getragen haben. Ob sie während der Flucht eventuell ihre Kleidung gewechselt hat, ist nicht bekannt.

Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben und Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Nr. 05121/939-115 bei der Polizei Hildesheim zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Jan Paul Makowski
Telefon: 05121-939104
E-Mail: [email protected]
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hildesheim/


Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/506549