POL-HI: Zwei schwerverletzte Motorradfahrer nach Verkehrsunfällen in Schellerten und Sehlem

Hildesheim (ots) - Bad Salzdetfurth (ste) - Am 01.08.2020 , um 11:30 Uhr, ist es auf der Kreuzung der Berliner Straße (B1) in 31174 Schellerten zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Ein 63-Jähriger Hildesheimer befuhr mit seinem Moto...

POL-HI: Zwei schwerverletzte Motorradfahrer nach Verkehrsunfällen in Schellerten und Sehlem
Symbolbild
Hildesheim (ots) - Bad Salzdetfurth (ste) - Am 01.08.2020 , um 11:30 Uhr, ist es auf der Kreuzung der Berliner Straße (B1) in 31174 Schellerten zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Ein 63-Jähriger Hildesheimer befuhr mit seinem Motorrad die Berliner Straße in Richtung Kemme. Im Bereich des Kreuzungsbereiches Über der Wasserfurche / Sandkuhle überquerte ein 36-Jähriger Hannoveraner mit seinem Audi die Kreuzung. Hierbei übersah er womöglich den von rechts kommenden und bevorrechtigten Motorradfahrer. Der Motorradfahrer erlitt durch die Kollission unter anderem eine schwere Beinverletzung und wurde durch einen Rettungswagen in ein Hildesheimer Krankenhaus verbracht. Die Feuerwehr Schellerten beseitigte die Fahrbahn von den austretenden Betriebsstoffen. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt.

Am 01.08.2020, um 13:55 Uhr, ist es im Einmündungsbereich der L490 / L489 in 31195 Lamspringe ebenfalls zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Eine 52-Jährige Lamspringerin ist mit ihrem Opel aus Sehlem kommend links in Richtung Harbansen abgebogen. Hierbei übersah sie womöglich einen aus Richtung Adenstedt entgegenkommenden und bevorrechtigten Motorradfahrer. Der 32-Jährige Braunschweiger erlitt durch den Zusammenstoß schwere, aber keine lebensbedrohlichen, Verletzungen und wurde ebenfalls in ein Hildesheimer Krankenhaus verbracht. Auch die Pkw-Führerin verletzte sich leicht. Die Unfallstelle wurde aufgrund massiv austretender Betriebsstoffe beider Unfallfahrzeuge durch die Feuerwehr Sehlem und anschließend durch eine Spezialreinigungsfirma gereinigt. Die Fahrbahn war zwischenzeitlich zur Unfallaufnahme und Reinigung vollgesperrt. Auch hier waren beide Fahrzeuge nicht mehr fahrbereit und wurden durch ein Abschleppunternehmen zum Betriebshof verbracht.

Besonders hervorzuheben ist, dass bei beiden Unfällen sofort Ersthelfer zur Unfallstelle eilten und die Unfallbeteiligten betreuten sowie den Verkehr regelten.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Bad Salzdetfurth

Telefon: 05063 / 901-0
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hildesheim/


Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/4739c9