POL-HM: Unerlaubter Transport von ca. 800 Litern Heizöl

Coppenbrügge (ots) - Am 06.06.2020, um 13:40 Uhr, wurde im Bereich Coppenbrügge ein Gespann aus einem PKW und einem Anhänger im Rahmen der Streife kontrolliert. Bereits bei der ersten Inaugenscheinnahme des Anhängers fiel ein Heizöltan...

POL-HM: Unerlaubter Transport von ca. 800 Litern Heizöl
Transport von Gefahrgut auf Anhänger Quelle: (ots/Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden)
Coppenbrügge (ots) - Am 06.06.2020, um 13:40 Uhr, wurde im Bereich Coppenbrügge ein Gespann aus einem PKW und einem Anhänger im Rahmen der Streife kontrolliert. Bereits bei der ersten Inaugenscheinnahme des Anhängers fiel ein Heizöltank mit ca. 800 Litern Heizöl auf. Der Kunststofftank, welcher nicht für den Transport von Gefahrgut zugelassen ist, wurde auf dem Anhänger lediglich durch Spanngurte gesichert. Weiterhin wurden durch den 37-jährigen Fahrzeugführer aus Coppenbrügge keinerlei Gefahrgutkennzeichnungen am Fahrzeug befestigt. Zudem wurden die beim Transport von Gefahrgut notwendigen Ausrüstungsgegenstände nicht mitgeführt.

Laut Gefahrgutvorschriften dürfen Privatpersonen in Deutschland maximal 240 Liter entzündbare flüssige Stoffe (Benzin, Diesel, Heizöl) in Kanistern mit einem Höchstvolumen von 60 Litern transportieren.

Durch die Polizei Bad Münder wurden entsprechende Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Marvin Klaß
Polizeikommissariat Bad Münder
Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden
Pressestelle
Telefon: 05042/93310
E-Mail: [email protected]
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hameln_pyrmont_holz
minden/


Original-Content von: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden, übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/467073