POL-LER: Pressemitteilung der PI Leer/Emden für Sonntag, 05.04.2020

Polizeiinspektion Leer/Emden (ots) - ++ Verkehrsunfall mit lebensgefährlich verletzter Person ++ Fahren ohne Fahrerlaubnis ++ Verstöße gegen das Pflichtversicherungsgesetz ++ Verkehrsunfallflucht ++

Uplengen - Verkehrsunfall mi...

POL-LER: Pressemitteilung der PI Leer/Emden für Sonntag, 05.04.2020
Symbolbild
Polizeiinspektion Leer/Emden (ots) - ++ Verkehrsunfall mit lebensgefährlich verletzter Person ++ Fahren ohne Fahrerlaubnis ++ Verstöße gegen das Pflichtversicherungsgesetz ++ Verkehrsunfallflucht ++

Uplengen - Verkehrsunfall mit lebensgefährlich verletzter Person

Uplengen - Am Sonntag, gegen 07:00 Uhr, befuhr ein 19-jähriger Uplengener mit seinem Pkw VW Scirocco die Oltmannsfehner Straße in Richtung Neudorf. Nach dem Passieren einer langgezogenen Rechtskurve kommt der Pkw aus bislang ungeklärter Ursache zunächst nach links von der Fahrbahn ab und prallt gegen einen Baum. Das Fahrzeug wird auf die Fahrbahn zurückgeschleudert, kommt nach rechts von der Fahrbahn ab und prallt hier ebenfalls gegen einen Baum. Der Fahrzeugführer kann sich eigenständig aus dem Pkw befreien, wird jedoch mit lebensgefährlichen Verletzungen durch einen Rettungswagen in ein örtliches Krankenhaus verbracht. An dem Pkw entstand Totalschaden. Die komplette Fahrbahn war während der Verkehrsunfallaufnahme für ca. 3 Stunden komplett gesperrt. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an.

Moormerland - Fahren ohne Fahrerlaubnis

Moormerland - Am Samstag befuhr ein 14-jähriger Moormerländer gegen 13:40 Uhr mit einem Kleinkraftrad die Theodor-Heuss-Straße, obwohl er nicht im Besitz der nötigen Fahrerlaubnis ist. Des Weiteren war an dem Kleinkraftrad ein Versicherungskennzeichen aus dem Jahr 2018 angebracht. Es wurde eine Strafanzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis sowie wegen des Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz gefertigt.

Leer/Weener - Verstöße gegen das Pflichtversicherungsgesetz

Leer - Am Samstag, gegen 22:15 Uhr, befuhr ein 18-jähriger Moormerländer mit einem Pkw Kia die Straße Kantzenkamp. Im Rahmen der Kontrolle stellten die Beamten fest, dass für den Pkw kein Versicherungsschutz mehr bestand. Es wurde sowohl gegen den 18-jährigen Fahrzeugführer als auch gegen den Fahrzeughalter eine Strafanzeige wegen des Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz eingeleitet.

Weener - Am Samstag, gegen 19:10 Uhr, wurde ein 41-jähriger Papenburger, welcher mit einem E-Scooter die Bahnhofstraße befuhr, kontrolliert. Im Rahmen der Kontrolle stellten die Beamten fest, dass für den E-Scooter kein Versicherungsschutz bestand. Es wurde eine Strafanzeige wegen des Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz eingeleitet.

Emden - Verkehrsunfallflucht

Emden - In der Zeit von Freitag, 14:30 Uhr, bis Samstag, 10:30 Uhr, wurde in der August-Bebel-Straße ein ordnungsgemäß am Fahrbahnrand abgestellter blauer Pkw Skoda Fabia vermutlich beim Vorbeifahren durch ein anderes Fahrzeug beschädigt. Nach dem Zusammenstoß entfernte sich das andere Fahrzeug vom Unfallort. Zeugen oder Hinweisgeber werden um Kontaktaufnahme mit der Polizei gebeten.

Hinweise bitte telefonisch an die zuständigen Dienststellen unter:

Polizei Leer 0491-976900

Polizei Emden 04921-8910

Autobahnpolizei Leer 0491-929250

Polizeistation Borkum 04922-91860

Polizeistation Bunde 04953-921520

Polizeistation Filsum 04957-928120

Polizeistation Hesel 04950-995570

Polizeistation Jemgum 04958-910420

Polizeistation Moormerland 04954-955450

Polizeistation Ostrhauderfehn 04952-829680

Polizeistation Rhauderfehn 04952-9230

Polizeistation Uplengen 04956-927450

Polizeistation Weener 04951-914820

Polizeistation Westoverledingen 04955-937920

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden
Dienstschichtleiter
Telefon: 0491-97690 215
E-Mail: [email protected]
http://www.pi-ler.polizei-nds.de


Original-Content von: Polizeiinspektion Leer/Emden, übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/45a6fa