POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden für den 10.03.2021

PI Leer/Emden (ots) - ++Brand eines leerstehenden Gebäudes++Sachbeschädigung an Kindergarten++Verkehrsunfall mit verletzten Personen++

Hesel - Brand eines leerstehenden Gebäudes
Am 10.03.2021 wird um 02:15 Uhr über Notruf ...

POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden für den 10.03.2021
Symbolbild
PI Leer/Emden (ots) - ++Brand eines leerstehenden Gebäudes++Sachbeschädigung an Kindergarten++Verkehrsunfall mit verletzten Personen++

Hesel - Brand eines leerstehenden Gebäudes
Am 10.03.2021 wird um 02:15 Uhr über Notruf der Brand eines leerstehenden Gebäudes an der Bagbander Straße mitgeteilt. Bei Eintreffen der Polizei und der Feuerwehrkräfte aus Hesel, Firrel und Bagband steht das ehemals landwirtschaftliche Gebäude in Vollbrand. Der Brand wurde in der Nacht von den eingesetzten Feuerwehren kontrolliert abgelöscht und am folgenden Vormittag zur Aufspürung weiterer Glutnester nochmal in Augenschein genommen. Aufgrund der abgesetzten Lage waren nebenstehende Gebäude nicht in Gefahr. Menschen und Tiere waren nicht in dem Gebäude untergebracht. Die Polizei hat den Vorfall aufgenommen und den Brandort beschlagnahmt. Die Ermittlungen dauern an.

Bunde - Sachbeschädigung an Kindergarten
Bereits in der Zeit vom 03.03.2021, 16:00 Uhr bis zum 04.03.2021, 07:00 Uhr kam es an einem Kindergarten an der Straße Heitnitzpolder zu diversen Sachbeschädigungen der Spielplatzanlagen. Unter anderem wurde auch eine Sitzgruppe aus Holz beschädigt. Die Polizei in Bunde hat den Vorfall aufgenommen und bittet Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu dem Vorfall geben können, sich mit der Dienststelle unter 04953-921520 in Verbindung zu setzen.

Brinkum - Verkehrsunfall mit verletzten Personen
Am 09.03.2021 kam es um 05:30 Uhr auf der Leeraner Straße in Höhe der Anschlussstelle zur BAB 28 zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Pkw. Eine 33-jährige Frau aus Oldenburg befuhr mit ihrem Pkw die Leeraner Straße in Fahrtrichtung Hesel und hatte die Absicht an der o.g. Örtlichkeit nach links auf die Autobahn einzubiegen. Dabei übersah sie den Pkw eines entgegenkommenden 56-jährigen Verkehrsteilnehmers aus Firrel, welcher in Begleitung seiner 60-jährigen Beifahrerin die Leeraner Straße in entgegengesetzter Richtung befuhr. Die beiden Fahrzeuge prallten zusammen, wobei alle beteiligten Personen verletzt und mittels Rettungswagen in umliegende Krankhäuser verbracht wurden. Beide Fahrzeuge wurden erheblich beschädigt und mittels Abschleppunternehmen von der Straße geborgen. Die Polizei hat eine Verkehrsunfallaufnahme vorgenommen und zwecks Bergung die Unfallstelle zwischendurch kurzzeitig gesperrt.

Hinweise bitte an die zuständigen Dienststellen unter:

Polizei Leer 0491-976900

Polizei Emden 04921-8910

Autobahnpolizei Leer 0491-929250

Polizeistation Borkum 04922-91860

Polizeistation Bunde 04953-921520

Polizeistation Filsum 04957-928120

Polizeistation Hesel 04950-995570

Polizeistation Jemgum 04958-910420

Polizeistation Moormerland 04954-955450

Polizeistation Ostrhauderfehn 04952-829680

Polizeistation Rhauderfehn 04952-9230

Polizeistation Uplengen 04956-927450

Polizeistation Weener 04951-914820

Polizeistation Westoverledingen 04955-937920

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden
Pressestelle
Telefon: 0491-97690 104/114
E-Mail: [email protected]
http://www.pi-ler.polizei-nds.de


Original-Content von: Polizeiinspektion Leer/Emden, übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/4a2905