POL-LER: Pressemitteilung von Montag, 03.10.2022

PI Leer/Emden (ots) - ++ Gefährliche Körperverletzung durch Messerstiche ++Leer - Gegen 16:30 Uhr ist es am heutigen Montag zu einer Gefährlichen Körperverletzung in der Reimersstr. gekommen. Nach vorangegangenen Streitigkeiten hat ein ...

POL-LER: Pressemitteilung von Montag, 03.10.2022
Symbolbild
PI Leer/Emden (ots) -

++ Gefährliche Körperverletzung durch Messerstiche ++

Leer - Gegen 16:30 Uhr ist es am heutigen Montag zu einer Gefährlichen Körperverletzung in der Reimersstr. gekommen. Nach vorangegangenen Streitigkeiten hat ein 25-jähriger Leeraner ein Messer gezogen und einen 35-jährigen ebenfalls aus Leer stammenden Mann Stichverletzungen zugeführt. Das Opfer wurde nach ärztlicher Behandlung vor Ort einem Krankenhaus in Leer zugeführt. Lebensgefahr besteht nicht. Der Täter konnte zu einem späteren Zeitpunkt angetroffen und in Gewahrsam genommen werden. Die Ermittlungen dauern an.

Hinweise bitte telefonisch an die zuständigen Dienststellen unter:

Polizei Leer 0491-976900

Polizei Emden 04921-8910

Autobahnpolizei Leer 0491-960740

Polizeistation Borkum 04922-91860

Polizeistation Bunde 04953-921520

Polizeistation Filsum 04957-928120

Polizeistation Hesel 04950-995570

Polizeistation Jemgum 04958-910420

Polizeistation Moormerland 04954-955450

Polizeistation Ostrhauderfehn 04952-829680

Polizeistation Rhauderfehn 04952-9230

Polizeistation Uplengen 04956-927450

Polizeistation Weener 04951-914820

Polizeistation Westoverledingen 04955-937920

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden
i.A. PHK Gornitzka
Dienstschichtleiter
Telefon: 0491-97690 215
E-Mail: [email protected]
http://www.pi-ler.polizei-nds.de


Original-Content von: Polizeiinspektion Leer/Emden, übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/51692b