POL-LG: ++ Senior beschädigt anderes Fahrzeug beim Ausparken und fährt weiter - Führerschein sichergestellt ++ Dieb gestellt - Pedelec aus Garage gestohlen ++

Lüneburg (ots) - Presse ++ 08.06.2020 ++

Lüneburg

Lüneburg - Einbruch in Geräteschuppen - Tatverdächtige lassen Fahrräder zurück

Unbekannte Täter brachen zwischen dem 06. und 07.06.20 in der Walter-Böt...

POL-LG: ++ Senior beschädigt anderes Fahrzeug beim Ausparken und fährt weiter - Führerschein sichergestellt ++ Dieb gestellt - Pedelec aus Garage gestohlen ++
Symbolbild
Lüneburg (ots) - Presse ++ 08.06.2020 ++

Lüneburg

Lüneburg - Einbruch in Geräteschuppen - Tatverdächtige lassen Fahrräder zurück

Unbekannte Täter brachen zwischen dem 06. und 07.06.20 in der Walter-Bötcher-Straße in einen Geräteschuppen. Ein Fenster des Schuppens wurde durch die Täter zerstört. Aus dem Schuppen wurde u.a. eine Flex entwendet. Es entstand ein Schaden von insgesamt geschätzten 150 Euro bei dem Einbruch. Am Sonntagmorgen, gegen 05.00 Uhr, wurden drei Jugendliche an einer nahegelegenen Grundschule angetroffen. Die Jugendlichen flüchteten, ließen jedoch u.a. mehrere Fahrräder zurück, die von der Polizei sichergestellt wurden. Es wird jedoch angenommen, dass das Trio für den Einbruch in den Schuppen in Frage kommt. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, entgegen.

Bardowick - Einbruch in Rohbau

Zwischen dem 06.06.20, 13.00 Uhr, und dem 08.08.20, 06.45 Uhr, drangen unbekannte Täter in einen Rohbau in der Straße Kurzer Weg ein. Die Täter öffneten eine Tür und nahmen u.a. Werkzeuge und ein Kofferradio mit. Es entstand ein Schaden von mehreren hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Bardowick, Tel.: 04131/799400, entgegen.

Scharnebeck - Kennzeichen gestohlen

Zwischen dem 06.06.20, 19.30 Uhr, und dem 07.06.20, 10.30 Uhr, stahlen unbekannte Täter von zwei Pkw der Marke VW jeweils eines der amtlichen Kennzeichen LG - BS 1512 bzw. LG - JT 1992. Hinweise nimmt die Polizei Scharnebeck, Tel.: 04136/900590, entgegen.

Reppenstedt - Unbekannte stehlen Werbefahnen

Zwei jeweils ca. zwei Meter hohe Werbefahnen ("Lotto" und "Hermes"), die am Fahrradständer eines Kiosks in der Lüneburger Landstraße aufgestellt waren, haben unbekannte Täter zwischen dem 06.06.20, 13.00 Uhr, und dem 08.06.20, 07.45 Uhr, gestohlen. Der entstandene Schaden beläuft sich auf ca. 200 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Reppenstedt, Tel.: 04131/244480, entgegen.

Lüchow-Dannenberg

Hitzacker - Senior beschädigt anderes Fahrzeug beim Ausparken und fährt weiter - Verursacher ermittelt - Führerschein sichergestellt

Nicht unerheblichen Sachschaden verursachte ein 77 Jahre alter Fahrer eines Pkw Ford in den Nachmittagsstunden des 07.06.20 beim Rangieren aus einer Parklücke Am Langenberg. Dabei stieß der Senior gegen 16:20 Uhr mehrfach gegen einen geparkten Pkw Audi, so dass ein Sachschaden von gut 3000 Euro entstand. Anschließend fuhr der Mann weiter, ohne sich um den Schaden zu kümmern, konnte jedoch ermittelt und angetroffen werden. Er räumte den Unfall ein. Parallel wurden weitere Beschädigungen an dem Pkw des Mannes festgestellt werden, die durch mindestens einen weiteren Verkehrsunfall entstanden sind. Ermittlungen ergaben, dass der 77-Jährige bereits gegen 16:00 Uhr auf einem Parkplatz in der Drawehnertorstraße gegen einen Schutzbügel einer Laterne gefahren war und diesen komplett aus dem Fundament gelockert wurde. Auch hier entstand ein Sachschaden von gut 1000 Euro. Die Beamten stellten den Führerschein des Mannes im Rahmen der Strafverfahren sicher.

Uelzen

Natendorf, OT. Hohenbünstorf / Uelzen - Dieb gestellt - Pedelec aus Garage gestohlen

Einen Dieb eines Pedelecs konnten Anwohner nach frischer Tat in den frühen Abendstunden des 07.06.20 in Hohenbünstorf verfolgen, stellten und bis zum Eintreffen der Polizei festhalten. Der 28 Jahre alte polnische Staatsbürger hatte gegen 18:45 Uhr ein Pedelec aus einer Garage mitgenommen und wollte damit wegfahren. Bei der Überprüfung des Mannes stellte sich heraus, dass dieser aus der Justizvollzugsanstalt bzw. aus einer Klinik in Uelzen abgängig war. Er wurde festgenommen und vorerst zur JVA gebracht. Die weiteren Ermittlungen dauern an.

Bad Bevensen - unter Drogeneinfluss mit E-Scooter und Pkw unterwegs

Einen 35 Jahre alten Mann auf einem E-Scooter stoppte die Polizei in den Nachmittagsstunden des 07.06.20 in der Göhrdestraße. Bei der Kontrolle gegen 14:15 Uhr stellte sich heraus, dass der junge Mann unter Drogeneinfluss stand. Ein Urintest auf THC verlief positiv. Ein entsprechendes Strafverfahren wurde eingeleitet.

Auch einen 40 Jahre alten Fahrer eines Pkw Skoda unter Drogeneinfluss ertappte die Polizei in den Nachmittagsstunden des 07.06.20 in Bad Bevensen. Den Skoda-Fahrer stoppten Beamte gegen 17:30 Uhr in der Ludwig-Ehlers-Straße. Ein Urintest auf Amphetamin verlief positiv. Parallel stellten die Beamten auch einen Klemmleistenbeutel mit Amphetaminen bei dem Mann sicher. Entsprechende Strafverfahren wurden eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Lüneburg
Pressestelle
Kai Richter
Telefon: 04131/8306-2324 o. Mobil 01520 9348855
E-Mail: [email protected]
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdlg/lueneburg/


Original-Content von: Polizeiinspektion Lüneburg, übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/46736f