POL-OL: +++ 80-Jähriger bei ungewöhnlichem Verkehrsunfall leicht verletzt +++

Oldenburg (ots) - In der Straße Am Stadtrand ereignete sich am Donnerstag ein ungewöhnlicher Verkehrsunfall, bei dem ein Autofahrer verletzt und zwei Fahrzeuge beschädigt worden sind.

Gegen 16.30 Uhr fuhr der 80-jährige Fahrer...

POL-OL: +++ 80-Jähriger bei ungewöhnlichem Verkehrsunfall leicht verletzt +++
Symbolbild
Oldenburg (ots) - In der Straße Am Stadtrand ereignete sich am Donnerstag ein ungewöhnlicher Verkehrsunfall, bei dem ein Autofahrer verletzt und zwei Fahrzeuge beschädigt worden sind.

Gegen 16.30 Uhr fuhr der 80-jährige Fahrer eines Renault vom Parkplatz eines Lebensmittelgeschäfts kommend in Richtung Am Alexanderhaus. Als er nach einigen Metern bemerkte, dass die Heckklappe des Renault noch offenstand, lenkte er das Auto auf den Seitenstreifen und stieg aus, um die Klappe zu schließen. Dabei versäumte der Oldenburger offenbar, das Automatikgetriebe seines Renault in die "P"-Stellung zu schalten und damit das Fahrzeug gegen Weggrollen zu sichern. Der Espace setzte sich unmittelbar wieder in Bewegung. Bei dem Versuch, in das rollende Fahrzeug wieder einzusteigen, stürzte der 80-Jährige auf die Fahrbahn. Der Renault rollte weiter geradeaus, stieß gegen einen ordnungsgemäß geparkten VW Golf und schob diesen etwa 20 Meter über die Fahrbahn, wo beide Autos schließlich zum Stillstand kamen.

Der 80-Jährige musste mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden. (894869)

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland
Pressestelle
Stephan Klatte
Telefon: 0441 790 4004
E-Mail: [email protected]
http://www.pd-ol.polizei-nds.de/dienststellen/polizeiinspektion_olden
burg_stadt_ammerland


https://twitter.com/polizei_ol


Original-Content von: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland, übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/474fd1