POL-OL: +++ Falsche Polizeibeamte durchsuchen Wohnung in Kreyenbrück +++

Oldenburg (ots) - Am Montagnachmittag versuchten unbekannte Täter, aus der Wohnung eines 80-Jährigen in Kreyenbrück Wertsachen zu entwenden.

Der Oldenburger schilderte den Beamten, dass er gegen 15.40 Uhr nach Hause gekommen un...

POL-OL: +++ Falsche Polizeibeamte durchsuchen Wohnung in Kreyenbrück +++
Symbolbild
Oldenburg (ots) - Am Montagnachmittag versuchten unbekannte Täter, aus der Wohnung eines 80-Jährigen in Kreyenbrück Wertsachen zu entwenden.

Der Oldenburger schilderte den Beamten, dass er gegen 15.40 Uhr nach Hause gekommen und vor der Tür seiner Wohnung in der Münnichstraße von zwei unbekannten Männern angesprochen worden sei. Die beiden hätten sich als Mitarbeiter der Kriminalpolizei vorgestellt und behauptetet, dass in der Wohnung des Mannes eingebrochen worden sei.

Gemeinsam mit den beiden Unbekannten habe der 80-Jährige dartaufhin seine Wohnung betreten, wo die Männer mehrere Schranktüren öffneten und sich nach Wertsachen erkundigten. Wenige Minuten später hätten die Unbekannten die Wohnung wieder verlassen.

Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei sei kein Diebesgut erlangt worden. Die Beamten gehen allerdings davon aus, dass die unbekannten, etwa 30-jährigen Täter ihre Masche noch an weiteren Adressen versucht haben dürften. Zeugen und weitere Geschädigte werden daher gebeten, sich mit den Ermittlern in Verbindung zu setzen: Telefon 0441/790-4115. (1035444)

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland
Pressestelle
Stephan Klatte
Telefon: 0441 790 4004
E-Mail: [email protected]
http://www.pd-ol.polizei-nds.de/dienststellen/polizeiinspektion_olden
burg_stadt_ammerland


https://twitter.com/polizei_ol


Original-Content von: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland, übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/47b942