POL-OS: Melle: Schwerer Verkehrsunfall - Wildtier ausgewichen

Melle (ots) - Um kurz vor 07 Uhr ereignete sich am Samstagmorgen auf der Haller Straße, unweit der Landesgrenze zu NRW, ein schwerer Verkehrsunfall. Eine 40-jährige Frau als Halle (Westf.) befuhr mit ihrem Ford EcoSport die Haller Straße...

POL-OS: Melle: Schwerer Verkehrsunfall - Wildtier ausgewichen
Symbolbild
Melle (ots) - Um kurz vor 07 Uhr ereignete sich am Samstagmorgen auf der Haller Straße, unweit der Landesgrenze zu NRW, ein schwerer Verkehrsunfall. Eine 40-jährige Frau als Halle (Westf.) befuhr mit ihrem Ford EcoSport die Haller Straße in Richtung Theenhausen, als ein kleines Wildtier die Fahrbahn kreuzte. Die Frau versuchte dem Tier auszuweichen und kam dadurch nach links von der Fahrbahn ab und überschlug sich zweimal mit ihrem Fahrzeug, bevor es auf einem Acker zum Stehen kam. Eine Augenzeugin kümmerte sich bis zum Eintreffen der Rettungskräfte um die Verletzte. Mit schweren aber nicht lebensbedrohlichen Verletzungen wurde die Unfallfahrerin in ein Krankenhaus gebracht. Am Pkw entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden, er musste geborgen und abgeschleppt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Matthias Bekermann
Telefon: 0152/09399168 ; 0541/327-2072
E-Mail: [email protected]
http://www.pi-os.polizei-nds.de


Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/48fc7d