POL-ROW: ++ Mitfahrer bei Wildunfall verletzt ++ E-Biker kommt auf regennassen Bahnschienen zu Fall ++ 4-jähriges Mädchen bei Unfall verletzt - Verursacher flüchtet ++

Rotenburg (ots) - Mitfahrer bei Wildunfall verletzt

Ebersdorf. In der Nacht zum Mittwoch ist ein 17-jähriger Mitfahrer in einem Pkw bei einem Wildunfall auf der Bundesstraße 495 verletzt worden. Der junge Mann saß im Opel Astra...

POL-ROW: ++ Mitfahrer bei Wildunfall verletzt ++ E-Biker kommt auf regennassen Bahnschienen zu Fall ++ 4-jähriges Mädchen bei Unfall verletzt - Verursacher flüchtet ++
Symbolbild
Rotenburg (ots) - Mitfahrer bei Wildunfall verletzt

Ebersdorf. In der Nacht zum Mittwoch ist ein 17-jähriger Mitfahrer in einem Pkw bei einem Wildunfall auf der Bundesstraße 495 verletzt worden. Der junge Mann saß im Opel Astra eines 18-jährigen Fahranfängers. Beide waren kurz nach Mitternacht in Höhe Höpen in Richtung Lamstedt unterwegs, als plötzlich Damwild auf die Fahrbahn lief. Bei der Kollision lösten die Airbags im Fahrzeug aus. Dadurch zog sich der junge Beifahrer Verletzungen im Gesicht zu. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf rund achttausend Euro. Das Wildtier verendete an der Unfallstelle.

E-Biker kommt auf regennassen Bahnschienen zu Fall

Zeven. Bei einem Sturz mit seinem Pedelec hat sich ein 58-jähriger E-Biker am Dienstagmittag verletzt. Der Mann war gegen 12.40 Uhr mit seinem Elektrofahrrad auf dem Radweg an der Godenstedter Straße unterwegs. Als er auf dem Bahnübergang über die regennassen Schienen fuhr, kam er mit seinem Pedelec ins Rutschen. Er stürzte und zog sich Verletzungen an den Beinen und im Gesicht zu. Der Mann wurde im Rettungswagen in die OsteMed Klinik nach Bremervörde gebracht.

4-jähriges Mädchen bei Unfall verletzt - Verursacher flüchtet

Rotenburg. Nach einer Unfallflucht, die sich am Dienstagnachmittag im Berliner Ring vor einer Kindertagesstätte ereignet hat, sucht die Rotenburger Polizei nach einem noch unbekannten Radfahrer oder nach möglichen Zeugen des Vorfalls. Nach bisherigen Erkenntnissen hat der Unbekannte gegen 14 Uhr ein 4-jähriges Mädchen angefahren und dann die Unfallstelle verlassen, ohne sich um das Kind zu kümmern. Das Mädchen erlitt bei dem Zusammenstoß eine Platz- und eine Schürfwunde. Hinweise bitte unter Telefon 04261/947-0.

48-Jähriger bei Unfall auf dem Westring verletzt

Zeven. Vermutlich aufgrund eines gesundheitlichen Problems ist ein 48-jähriger Autofahrer am Dienstagmittag auf dem Westring verunglückt. Der Mann hatte gegen 12.30 Uhr die Kontrolle über seinen Wagen verloren, kam von der Straße ab und blieb in einem Straßengraben liegen. Er zog sich leichte Verletzungen zu und musste im Rettungswagen in das Rotenburger Diakonieklinikum gebracht werden. Den Sachschaden beziffert die Polizei auf über zehntausend Euro.

25-jähriger Autofahrer unter Drogenverdacht

Rotenburg. Eine Streifenbesatzung der Rotenburger Polizei hat am Dienstagabend einen 25-jährigen Autofahrer aus dem Verkehr gezogen. Der Mann steht im Verdacht seinen Wagen unter dem Einfluss von Rauschgift gelenkt zu haben. Bei der Verkehrskontrolle im Rönnebrocksweg erkannten die Beamten Anzeichen von Drogenkonsum. Demnach dürfte er vor Fahrtantritt Opiate zu sich genommen haben. Der 25-Jährige musste auf der Polizeiwache eine Blutprobe abgeben.

Zaunpfähle und Gatter von der Pferdeweide gestohlen

Bevern. In den vergangenen Tagen haben unbekannte Täter von einer Pferdeweide an der Bundesstraße 71 zwischen Bahnhof Deinstedt und Bevern 16 Zaunpfähle und ein Gatter gestohlen. Zeugen, denen der Abbau des Diebesgutes oder der Abtransport aufgefallen ist, melden sich bitte unter Telefon 04761/9945-0 bei der Bremervörde Polizei.

Unbekannte knicken Straßenschild um

Sottrum. Zwei noch unbekannte Täter haben in der Nacht zum Mittwoch an der Straßenkreuzung Kornweg/Am Meyerhofe ein Straßenschild beschädigt. Sie wurden kurz vor 3 Uhr dabei beobachtet, wie sie das Schild umknickten und ergriffen die Flucht. Ein grünes Tiefeinsteigerfahrrad des Herstellers Zündapp ließen die Täter zurück. Hinweise bitte unter Telefon 04264/83646-0 an die Polizeistation in Sottrum.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Rotenburg
Pressestelle
Heiner van der Werp
Telefon: 04261/947-104
E-Mail: pressestelle(at)pi-row.polizei.niedersachsen.de


Original-Content von: Polizeiinspektion Rotenburg, übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/46fd3e