POL-ROW: ++ Sachbeschädigung an der Stadtkirche - Polizei ermittelt Tatverdächtige ++ Vorfahrt missachtet - Drei Menschen verletzt ++ Kollision beim Abbiegen - Fahranfängerin verletzt ++

Rotenburg (ots) - Sachbeschädigung an der Stadtkirche - Polizei ermittelt Tatverdächtige

Rotenburg. Nach der Sachbeschädigung an der Rotenburger Stadtkirche, die am vergangenen Wochenende für Ärger und Unverständnis in der B...

POL-ROW: ++ Sachbeschädigung an der Stadtkirche - Polizei ermittelt Tatverdächtige ++ Vorfahrt missachtet - Drei Menschen verletzt ++ Kollision beim Abbiegen - Fahranfängerin verletzt ++
Symbolbild
Rotenburg (ots) - Sachbeschädigung an der Stadtkirche - Polizei ermittelt Tatverdächtige

Rotenburg. Nach der Sachbeschädigung an der Rotenburger Stadtkirche, die am vergangenen Wochenende für Ärger und Unverständnis in der Bevölkerung gesorgt hat, konnte die Polizei zwei junge Männer als Tatverdächtige ermitteln.

Bei der Tat sind in der Nacht zum Samstag zwölf kunstvoll gearbeitete Buntglasscheiben zu Bruch gegangen. Die Geschädigten sprechen von einem Sachschaden von bis zu zwanzigtausend Euro.

Im Anschluss an die Tat prahlten die 17 und 18 Jahre alten Männer im Bekanntenkreis mit ihrem nächtlichen Unternehmen. Einer der Beiden hatte sich dabei eine blutige Wunde zugezogen. Er ließ sich anschließend im Krankenhaus behandeln. Am Tatort sicherte die Polizei am Samstag Blutspuren. Die Tatverdächtigen sind der Polizei bekannt. Einer von ihnen ist zuletzt zwei Mal in das Getränkelager des Edeka-Marktes an der Verdener Straße eingestiegen und hat dort Leergut und Getränke gestohlen. Zum Motiv der jungen Männer kann noch nichts gesagt werden.

Vorfahrt missachtet - Drei Menschen verletzt

Bremervörde. Bei einem Verkehrsunfall im Kreuzungsbereich Wesermünder Straße/Gutenbergstraße sind am Donnerstagabend drei Menschen verletzt worden. Ein 45-jähriger Fahrer eines BMW hatte gegen 22 Uhr die Vorfahrt einer 38-jährigen Frau missachtet. Bei der Kollision zogen sich der Unfallverursacher und zwei Mitfahrer im Nissan der 38-Jährigen leichte Verletzungen zu. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf etwa 17.000 Euro.

Kollision beim Abbiegen - Fahranfängerin verletzt

Scheeßel. Am Donnerstagmorgen ist eine 19-jährige Autofahrerin bei einem Verkehrsunfall in der Mühlenstraße verletzt worden. Eine 66-jährige Autofahrerin war gegen 7 Uhr mit ihrem VW Up! vom rechten Fahrbahnrand angefahren und unmittelbar danach nach links in eine Grundstückauffahrt abgebogen. Die nachfolgende Fahranfängerin kollidierte mit ihrem VW Golf mit dem abbiegenden Fahrzeug. Beide Autos schleuderten nach rechts auf den Fußweg und beschädigten dort das Fahrrad einer 14-jährigen Radfahrerin. Die Jugendliche blieb zum Glück unverletzt. Den Sachschaden beziffert die Polizei auf etwa dreizehntausend Euro.

E-Biker bei Sturz verletzt

Visselhövede. Beim Sturz mit seinem Elektrofahrrad hat sich ein 59-jähriger Mann am Donnerstagabend leicht verletzt. Der E-Biker war gegen 21 Uhr in der Straße Affwinkel unterwegs, als er zu Fall kam. Dabei zog er sich eine Platzwunde am Hinterkopf zu.

Waldbäume mit Farbe besprüht - Polizei sucht Zeugen

Hipstedt. In den vergangenen Tagen haben Unbekannte im Wald im Hintzel etwa 40 Bäume und Baumstümpfe mit orangefarbener Sprühfarbe besprüht. Sie hinterließen auf der Rinde zahlreiche Pfeile und Buchstaben und verursachten dabei nicht unerheblichen Sachschaden. Hinweise bitte an die Polizeistation in Oerel unter Telefon 04765/83123-0.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Rotenburg
Pressestelle
Heiner van der Werp
Telefon: 04261/947-104
E-Mail: pressestelle(at)pi-row.polizei.niedersachsen.de


Original-Content von: Polizeiinspektion Rotenburg, übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/47953f