POL-ROW: ++ Trunkenheitsfahrt am Sonntagabend ++ Alkoholfahrt endet an einer Bushaltestelle ++ Alte Waschmaschine geklaut ++ Müll am Feldweg entsorgt - Zevener Polizei ermittelt gegen 75-Jährigen ++

Rotenburg (ots) - Trunkenheitsfahrt am Sonntagabend

Gyhum. Mit knapp 2 Promille ist ein 32-jähriger Autofahrer am Sonntagabend in eine Verkehrskontrolle der Autobahnpolizei Sittensen geraten. Den Beamten war der Mitsubishi des Ma...

POL-ROW: ++ Trunkenheitsfahrt am Sonntagabend ++ Alkoholfahrt endet an einer Bushaltestelle ++ Alte Waschmaschine geklaut ++ Müll am Feldweg entsorgt - Zevener Polizei ermittelt gegen 75-Jährigen ++
Symbolbild
Rotenburg (ots) - Trunkenheitsfahrt am Sonntagabend

Gyhum. Mit knapp 2 Promille ist ein 32-jähriger Autofahrer am Sonntagabend in eine Verkehrskontrolle der Autobahnpolizei Sittensen geraten. Den Beamten war der Mitsubishi des Mannes gegen 19.30 Uhr in der Straße An der Autobahn aufgefallen. In der Alten Dorfstraße konnte sie den Wagen stoppen. Bei der Verkehrskontrolle zeigte sich schnell, dass der Fahrer unter dem Einfluss von Alkohol stand. Er habe vor Fahrtantritt ein großes Bier getrunken, so der 32-Jährige auf die Frage der Polizisten nach seinem Alkoholkonsum. Ein Atemalkoholtest zeigte dann jedoch ein ganz anderes Ergebnis. Der Mann musste auf der Polizeiwache eine Blutprobe und auch seinen Führerschein abgeben.

Alkoholfahrt endet an einer Bushaltestelle

Alfstedt. Eine Verkehrsteilnehmerin hat der Bremervörder Polizei am Sonntagmorgen ein Auto gemeldet, das mit laufendem Motor an einer Bushaltestelle an der Hauptstraße stehe und in dem ein junger Mann schlafen würde. Eine Streifenbesatzung der Bremervörder Polizei nahm sich der Sache an. Beim Eintreffen der Beamten bestätigte sich die Mitteilung. Nur durch lautes Klopfen konnten die Polizisten den jungen Fahrer aus seinem Schlaf wecken. Es stellte sich heraus, dass er in seinem Wagen einen Alkoholrausch zum Teil ausgeschlafen hatte. Ein Atemalkoholtest zeigte gegen 8.30 Uhr immer noch einen Wert von knapp 1,6 Promille an. Der junge Mann räumte ein, in der vorangegangenen Nacht reichlich Alkohol getrunken zu haben. Er sei dann mit seinem Auto auf dem Weg zu seiner Freundin gewesen und habe sich dorthin navigieren lassen wollen. Beim Eingaben der Adresse sein er an der Bushaltestelle wohl eingeschlafen. Der 21-Jährige musste im Krankenhaus eine Blutprobe und später auch seinen Führerschein abgeben.

Alte Waschmaschine geklaut

Bremervörde. Am Sonntagnachmittag hat eine Streifenbesatzung der Bremervörder Polizei auf dem Gelände eines Elektrofachgeschäftes an der Zeppelinstraße zwei Männer beobachtet, die gerade dabei waren, eine alte Waschmaschine einzuladen. Das ausrangierte Gerät stand neben einem Schrottcontainer. Die 24 und 37 Jahre alten Männer hätten es aber nicht mitnehmen dürfen. Deshalb leitete die Polizei gegen sie ein Strafverfahren ein.

Müll am Feldweg entsorgt - Zevener Polizei ermittelt gegen 75-Jährigen

Heeslingen. Zeugen haben der Zevener Polizei am Sonntagvormittag illegal entsorgten Müll an einem Feldweg zwischen Heeslingen und Boitzen gemeldet. Wie sich vor Ort bestätigte, waren dort etwa vier Kubikmeter Mobiliar, Kleidung, Bücher, Kfz-Teile und auch Dokumente entsorgt worden. Darin fanden die Beamten Hinweise, die auf einen 75-jährigen Mann aus Hamburg als Verursacher des Müllhaufens hindeuten. Die Polizei leitete gegen ihn ein Verfahren ein.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Rotenburg
Pressestelle
Heiner van der Werp
Telefon: 04261/947-104
E-Mail: pressestelle(at)pi-row.polizei.niedersachsen.de


Original-Content von: Polizeiinspektion Rotenburg, übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/498cee