POL-SZ: Pressemitteilung der Polizeiinspektion SZ/PE/WF vom 06.04.2020 für den Bereich Peine.

Salzgitter (ots) - Fahrzeugführer stand offensichtlich unter Drogeneinfluss.

Peine, Vöhrum, Burgdorfer Straße, 05.04.2020, 12:50 Uhr. Beamte der Polizei Peine konnten im Rahmen einer Verkehrskontrolle den 38-jährigen Fahrer ei...

POL-SZ: Pressemitteilung der Polizeiinspektion SZ/PE/WF vom 06.04.2020 für den Bereich Peine.
Symbolbild
Salzgitter (ots) - Fahrzeugführer stand offensichtlich unter Drogeneinfluss.

Peine, Vöhrum, Burgdorfer Straße, 05.04.2020, 12:50 Uhr. Beamte der Polizei Peine konnten im Rahmen einer Verkehrskontrolle den 38-jährigen Fahrer eines Opel anhalten. Bei der Überprüfung des Mannes stellten die Beamten Anzeichen fest, die auf einen möglichen Drogenkonsum hindeuteten. Ein im Anschluss durchgeführter Vortest erhärtete diese Anzeichen. Daraufhin wurde die Entnahme einer Blutprobe angeordnet und ein Ordnungswidrigkeitenverfahren gegen den Fahrer eingeleitet.

Verkehrsunfall forderte zwei leicht verletzte Personen.

Hohenhameln, Peiner Landstraße/Einmündung Bahnhofstraße , 05.04.2020, 14:35 Uhr. Die bisherigen polizeilichen Ermittlungen ergaben, dass die 20-jährige Fahrerin eines Renault die Vorfahrt eines 58-jährigen Audi-Fahrers missachtet hatte. Im Einmündungsbereich ereignete sich schließlich der Verkehrsunfall. Bei dem Unfall wurden beide Fahrer leicht verletzt, beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit. Die Schadenshöhe beträgt ca. 10.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter
Pressestelle/Öffentlichkeitsarbeit
Matthias Pintak
Telefon: 05341/1897-104
E-Mail: [email protected]
http://www.polizei.niedersachsen.de


Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/45a8fb