POL-SZ: Pressemitteilung der Polizeiinspektion SZ/PE/WF vom 17.04.2020 für den Bereich Salzgitter.

Salzgitter (ots) - Täter brachen in ein Vereinsheim ein.

Salzgitter, Lebenstedt, Wiedehopp, 15.04.2020, 18:00 Uhr-16.04.2020, 08:30 Uhr. Nach bisherigem Ermittlungsstand kam es zu einem Einbruch in ein Vereinsheim. Die Täter hat...

POL-SZ: Pressemitteilung der Polizeiinspektion SZ/PE/WF vom 17.04.2020 für den Bereich Salzgitter.
Symbolbild
Salzgitter (ots) - Täter brachen in ein Vereinsheim ein.

Salzgitter, Lebenstedt, Wiedehopp, 15.04.2020, 18:00 Uhr-16.04.2020, 08:30 Uhr. Nach bisherigem Ermittlungsstand kam es zu einem Einbruch in ein Vereinsheim. Die Täter hatten ein Fenster aufgehebelt und konnten sich somit einen Zutritt zu den Räumen verschaffen. Derzeit können keine Angaben zum Diebesgut gemacht werden. Die Schadenshöhe beträgt ca. 400 Euro. Zeugenhinweise bitte an die Polizei Salzgitter unter 05341/18970.

Täter brachen in eine Umkleidekabine ein.

Salzgitter, Lebenstedt, Hans-Böckler-Ring, Stadion, 15.04.2020, 15:00 Uhr-16.04.2020, 08:50 Uhr. Unbekannte Täter brachen die Tür zu einer Umkleidekabine auf und verursachten hierbei einen Schaden in noch unbekannter Höhe. Zeugenhinweise bitte an die Polizei Salzgitter unter 05341/18970.

Täter scheiterten bei einem offensichtlichen Diebstahl eines Fahrzeuges.

Salzgitter, Bad, Gittertor, 16.04.2020, 22:40 Uhr. Die bisherigen Ermittungen der Polizei ergaben, dass es zu einem versuchten Diebstahl eines BMW gekommen war. Es kann derzeit nicht ausgeschlossen werden, dass der oder die Täter bei ihrem Vorhaben gestört wurden. Die Täter verursachten einen Schaden in Höhe von ca. 200 Euro.

Fahrradfahrer entledigte sich einer geringen Menge Drogen.

Salzgitter, Lebenstedt, Forellenweg, 16.04.2020, 23:45 Uhr. Polizeibeamte beabsichtigten den 19-jährigen Radfahrer zu kontrollieren, da er ohne Beleuchtung im Straßenverkehr fuhr. Der Radfahrer versuchte anfänglich, sich der Kontrolle zu entziehen, konnte jedoch von der Polizei eingeholt und zum Anhalten aufgefordert werden. Beim Anhalten habe er schließlich einen sogenannten Klemmleistenbeutel weggeworfen. Erste Ermittlungen der Polizei ergaben, dass sich in dem Klemmleistenbeutel eine geringe Menge Marihuana befunden hatte. Gegen den Mann leitete die Polizei ein Ermittlungsverfahren ein.

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter
Pressestelle/Öffentlichkeitsarbeit
Matthias Pintak
Telefon: 05341/1897-104
E-Mail: [email protected]
http://www.polizei.niedersachsen.de


Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/45c92a