POL-SZ: Pressemitteilung der Polizeiinspektion SZ/PE/WF vom 19.05.2020 für den Bereich Salzgitter.

Salzgitter (ots) - Täter brachen in Gartenlauben ein.

Salzgitter, Pappeldamm, 17.05.2020, 18:00 Uhr-18.05.2020, 15:50 Uhr, Schaden 500 Euro.

Salzgitter, Pappeldamm, 17.05.2020, 16:30 Uhr-18.05.2020, 16:30 Uhr, Schaden 3...

POL-SZ: Pressemitteilung der Polizeiinspektion SZ/PE/WF vom 19.05.2020 für den Bereich Salzgitter.
Symbolbild
Salzgitter (ots) - Täter brachen in Gartenlauben ein.

Salzgitter, Pappeldamm, 17.05.2020, 18:00 Uhr-18.05.2020, 15:50 Uhr, Schaden 500 Euro.

Salzgitter, Pappeldamm, 17.05.2020, 16:30 Uhr-18.05.2020, 16:30 Uhr, Schaden 350 Euro.

Die bisherigen Ermittlungen ergaben, dass sich die Täter einen gewaltsamen Zugang in beide Gartenlauben verschafft hatten. Im Inneren des Gebäudes durchsuchten die Täter offensichtlich Schränke nach Diebesgut. Derzeit ermittelt die Polizei, ob es auch zu einem Diebstahl kam.

Trunkenheit im Verkehr.

Salzgitter, Lebenstedt, Neißestraße, 18.05.2020, 22:00 Uhr. Ein 59-jähriger Fahrer eines Rades konnte von Polizeibeamten angehalten und kontrolliert werden. Hierbei bemerkten die Beamten Auffälligkeiten, die auf einen Konsum von Alkohol hindeuteten. Bei einem durchgeführten Atemalkoholtest konnte ein Wert von 2,08 Promille ermittelt werden. Daraufhin ordneten die Beamten die Entnahme einer Blutprobe an und untersagten dem Mann die Weiterfahrt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter
Pressestelle/Öffentlichkeitsarbeit
Matthias Pintak
Telefon: 05341/1897-104
E-Mail: [email protected]
http://www.polizei.niedersachsen.de


Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/463458